AZ-Kolumne von Anna Kraft Auf geht's Löwen: Neustart in Liga 2!

AZ-Kolumnistin Anna Kraft findet: München verkraftet zwei Erstligisten. Foto: dpa/AZ

Anna Kraft, die TV-Moderatorin von "Bundesliga aktuell" über die Lage der Liga. Heute: Warum 1860 widerlegt hat, in die dritte Liga zu gehören.

 

Normalerweise erscheint an dieser Stelle immer eine Kolumne rund um das Geschehen der Bundesliga. Meisterschaft, internationale Ziele, Abstiegskampf. Alles erschöpfend besprochen. Heute sollen diese Zeilen Münchens zweiter großer Liebe, dem TSV 1860 München, gelten.

Fast 70 000 waren am vergangenen Sonntag da. Saison-Zweitliga-Rekord. Die Hartgesottenen grüßten 40 000 „Elendstouristen“ gegen Nürnberg in der nicht sonderlich geliebten Allianz Arena. Eine Champions-League-Kulisse bei einem Zweitligaspiel, Stimmung wie beim WM-Finale, Dramatik wie aus Alfred Hitchcocks Feder: Abstiegskampf und eben pure Existenzangst. Wer Elend sehen wollte, wurde bitter enttäuscht. Leben wurde sichtbar, selbst der Fußballgott war ein Löwe, lenkte die vielleicht folgenschwerste Schiedsrichterfehlentscheidung zugunsten der Blauen.

Wer das Potenzial sehen wollte, was in diesem Verein schlummert, sah am vergangenen Sonntag die Wahrheit. Sportlich immer am Rande der Kapitulation, führt der mittlerweile dritte Trainer in dieser Runde die Saison ins Ziel. Wenn es brenzlig wird, sind alle da. Wie viel muss ein Verein verkehrt machen, um dieses Potenzial nicht dauerhaft abzurufen. In einer Stadt, die locker zwei Erstligisten verträgt. Aktuell kämpfen die einen um große Titel, die anderen gegen die Bedeutungslosigkeit. Vor 70 000?

Wo genau ist der Denkfehler? Die Fehler, die zu machen sind, wurden in den letzten Jahren mindestens einmal gemacht, selbst in Regionen wo man bislang gar keine Quellen vermutete.

Das Spiel in Karlsruhe kann verhindern, dass all das auf die brutalst mögliche Art bestraft wird. 70 000 haben vor einer Woche eindrucksvoll hinterlegt, dass sie wiederkommen wollen. Das ist doch der Grundstein für einen Neustart im nächsten Jahr in Liga zwei.

 

25 Kommentare