AZ-Kochwettbewerb Hexentorte

AZ-Leserin Dagmar Dusil schickt passend zu Halloween dieses Rezept.

 

Hexentorte

Zutaten:
13 EL Zucker
750 ml lauwarme Milch
10 Eier
2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
4 EL Sonnenblumenöl
4 EL Mehl
4 EL Puderzucker
1 halber TL Backpulver
etwas Zitronensaft

Zubereitung:
1. 7 EL Zucker bei starker Hitze in einer Kasserolle (ca. 22 cm Durchmesser) karamellisieren. In der Kasserolle schwenken, so dass auch der Rand bedeckt wird. Komplett auskühlen lassen. In der Zwischenzeit in eine nächste Kasserolle Wasser füllen, in die die erste mit dem gebrannten Zucker hineinpasst. Das Wasser zum Kochen bringen.

2. In einem Gefäß 750 ml lauwarme Milch, 6 ganze Eier, 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker sowie 6 EL Zucker verquirlen. In die Kasserolle mit dem ausgekühltem Karamellzucker gießen. Diese wiederum in die Kasserolle mit dem heißen Wasser stellen und alles in die Backröhre geben. Ca. 45 Minuten bei 170 Grad Ober- und Unterhitze stocken lassen.

3. In der Zwischenzeit einen Teig aus 4 Eigelb, 4 EL Sonnenblumenöl, 4 EL Mehl, 4 EL Puderzucker, 1 halben TL Backpulver (dieses mit etwas Zitronensaft löschen) zubereiten. Alles mit dem Mixer gut verrühren. Aus den 4 Eiweiß Schnee steif schlagen und vorsichtig unter die Masse ziehen. Diese Masse auf die gestockte Eimasse aus dem Backofen gießen und weitere 40 Minuten bei 170 Grad Ober- und Unterhitze backen. Backrohr ausschalten und die Hexentorte weitere fünf Minuten im Backrohr lassen.
Auskühlen lassen und stürzen.

 

0 Kommentare