Autos von Fahrbahn geschleudert Unfall auf der A94: Toyota fährt auf Fiat auf - drei Verletzte

Ein Toyota-Fahrer ist nach einem Überholmanöver mit voller Wucht auf einen Fiat aufgefahren - drei Menschen wurden verletzt. Foto: fib/Eß

Auf der A94 bei Heldenstein ist es am Mittwoch zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Toyota-Fahrer war nach einem Überholmanöver ungebremst auf einen Fiat aufgefahren - insgesamt wurden drei Menschen verletzt.

 

Heldenstein - Am Mittwochabend ist es auf der A94 bei Heldenstein (Landkreis Mühldorf) zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 70-Jähriger mit seinem Toyota nach einem Überholmanöver beinahe ungebremst von hinten auf einen Fiat aufgefahren. Beide Autos gerieten daraufhin ins Schleudern und kamen von der Fahrbahn ab.

Der 70-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls verletzt, er kam ins Krankenhaus nach Ebersberg. Der 55-jährige Fiat-Fahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu, seine Beifahrerin (39) wurde ebenfalls verletzt.

Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf schätzungsweise 9.000 Euro, beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die A94 in Fahrtrichtung Passau wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading