Auto aufgebrochen Prinz Frédéric von Anhalt: 4.000-Dollar-Trainingsanzug geklaut

Frédéric von Anhalt vor seinem aufgebrochenen Auto. Nur der FC-Bayern-Trainingsanzug am Leib ist ihm geblieben. Foto: Privat

Schock für Frédéric von Anhalt (76). Ein dreister Dieb hat Dienstagnacht die Fensterscheibe seines Autos eingeschlagen und einen Schaden im Wert von 25.000 Dollar verursacht. 

 

"Ich bin total entsetzt. So etwas ist mir in 36 Jahren in Los Angeles noch nicht passiert", sagt Frédéric von Anhalt der AZ nachts um 4 Uhr am Telefon. Sein Auto, das er in West Hollywood am Santa Monica Boulevard geparkt hatte, wurde aufgebrochen, als er nach dem Fitnesstraining beim Einkaufen war.

Frédéric von Anhalt: Auto wurde aufgebrochen

Die abgedunkelte Scheibe an der rechten Hintertüre des SUV wurde komplett eingeschlagen, wie Fotos zeigen. Offensichtlich hatte es der Täter auf die Wertsachen im Inneren abgesehen. "Meine Louis-Vuitton-Tasche mit Sportsachen, einen 4.000 Dollar teuren Gucci-Trainingsanzug, eine Cartier-Sonnenbrille, persönliche Dinge und mein Hausschlüssel sind weg", sagt der verzweifelte Adoptiv-Prinz. Da der 76-Jährige nach eigenen Angaben nur Einzelstücke beim Luxuslabel kaufe, sei der Verlust noch einmal schlimmer.

"Kann froh sein, dass ich meine Waffe nicht dabei hatte"

Das Auto war ein Ersatzwagen, sein eigentliches Gefährt ist derzeit in der Werkstatt. Die Polizei untersucht derzeit noch die Spuren und hat auch einen Zeugen ausfindig machen können. "Ein junger Typ hat mir nachgestellt und soll mit seinem Skateboard die Scheibe eingeschlagen haben", so von Anhalt zur AZ. "Ich bin fertig mit den Nerven, der Typ kann froh sein, dass ich meine Waffe nicht dabei hatte. Die Auswertung der Überwachungskamera läuft."

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading