Auszeichnung für Ex-Bayern-Kapitän Philipp Lahm wird Ehrenbürger der Stadt München

Schon jetzt eine Legende beim FC Bayern: Philipp Lahm. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Besondere Ehre für den Ex-Bayern-Kapitän Philipp Lahm: Der 35-Jährige wird zum Ehrenbürger der Stadt München – er ist der erste Sportler überhaupt, dem diese Ehre zu Teil wird.

München - Der ehemalige Fußball-Weltmeister und Bayern-Spieler Philipp Lahm wird Ehrenbürger der Stadt München.

Einen entsprechenden Beschluss fasste der Ältestenrat des Münchner Stadtrats in einer Sitzung am Freitag. Die Verleihung der Ehrenbürgerwürde werde in der Vollversammlung am kommenden Mittwoch vom Stadtrat beschlossen, hieß es in einer Mitteilung.

Besondere Auszeichnung für Philipp Lahm

Lahm erhält die Auszeichnung aufgrund seiner "herausragenden Verdienste um die Landeshauptstadt München". Neben dem langjährigen FCB- und DFB-Kapitän erhalten sechs weitere Personen die Ehrenbürgerwürde, darunter der Verleger Hubert Burda und Herzog Franz von Bayern. Lahm wird die Auszeichnung als erstem Sportler zu Teil.

Lahm absolvierte insgesamt 517 Pflichtspiele für den FC Bayern, in denen er 16 Tore erzielte. 2013 gewann er mit den Münchnern das Triple, ein Jahr darauf folgte der WM-Titel in Brasilien. Im Sommer 2017 beendete Lahm seine Karriere als aktiver Spieler. Jetzt ist er unter anderem als Botschafter der Fußball-EM 2014 im Einsatz.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading