Ausraster auf Buchmesse Roberto Blanco: Seine Tochter geht auf ihn los

Familien-Eklat: Patricia Blanco crasht einen PR-Termin ihres Vaters. (Archivbild) Foto: dpa

Ist diese Familie endgültig zerbrochen? Auf der Frankfurter Buchmesse flippt Patricia Blanco aus und schreit ihren Vater an. Grund: sein neues Buch.

Eigentlich wollte Robert Blanco (80) am Samstagnachmittag PR-Arbeit betreiben und sein Buch ("Von der Seele") auf der Frankfurter Buchmesse vorstellen. Doch dann kam alles anders...

Ausgrechnet seine Tochter Patricia (46), mit der er nach der Trennung von seiner ersten Ehefrau Mireille (81) zerstritten ist, vermasselt ihm die Tour und crasht die Werbe-Veranstaltung.

"Wie konntest du das meiner Mutter antun?", ruft Patricia. Sie ist aufgebracht, beschimpft ihren Vater und schreit ihn an. Die Security muss handeln, packt sie an den Armen und zerrt sie weg. Dann ist der Familien-Eklat ganz schnell beendet.

Grund für den Ausraster: Roberto Blancos Buch-Enthüllung, er habe Mireille während seiner Ehe (1964 bis 2012) mit Stewardessen und Kolleginnen betrogen. Offenbar ohne Reue, wie er in seinem literarischen Werk schreibt: "Mireille wusste von der Minute an, in der wir uns kennenlernten, dass ich kein Heiliger bin. Und auch nicht der Treueste.“

 

14 Kommentare

Kommentieren

  1. null