Aufstiegsheld der Sechzger Ex-Löwe Nicholas Helmbrecht hat neuen Verein gefunden

Nicholas Helmbrecht läuft künftig für Wacker Burghausen auf. Foto: sampics/Augenklick

Wacker Burghausen hat Ex-Löwe Nicholas Helmbrecht verpflichtet. Der Offensivspieler ist 2018 mit Sechzig in die dritte Liga aufgestiegen.

 

München - Der ehemalige Löwen-Profi Nicholas Helmbrecht wechselt in die Regionalliga zu Wacker Burghausen.

"Nicholas kann mit seinem enormen Tempo und durch seine eins-gegen-eins-Qualitäten auch mal ein Spiel entscheiden", wird Burghausens Trainer Leo Haas auf der Vereinswebsite zitiert. "Auch mit seiner Erfahrung wird er dem Team gut tun und uns helfen unsere Ziele zu erreichen". 

Absolvierte 19 Spiele in der Aufstiegssaison der Löwen

Der zuletzt vereinslose Offensivspieler lief von Sommer 2015 bis Januar 2019 für die Löwen auf. Für die Profis absolvierte Helmbrecht in der Aufstiegssaison 2017/18 19 Spiele in der Regionalliga Bayern und erzielte dabei zwei Tore sowie sechs Vorlagen.

In der dritten Liga kam der mittlweile 24-Jährige dann aber nicht mehr zum Einsatz und schloss sich in der Winterpause 2019 dem FC Memmingen an. Seit dem vergangenen Sommer war der Münchner vereinslos.

 

1 Kommentar