Auf eine Runde Foxtrott in den Park CSU will öffentliche Tanzveranstaltungen unter freiem Himmel

Öffentliche Tanzveranstaltungen unter freiem Himmel? Die CSU ist dafür.

 

München - Ein bisschen schwofen im Park am lauen Sommernachmittag? Die Rathaus-CSU fände das schön.

Fraktionschef Manuel Pretzl und Stadträtin Ulrike Grimm führen in einer Anfrage an die Stadtspitze aus, dass in vielen Städten Deutschlands in Parks und Grünanlagen regelmäßig öffentliche Tanzveranstaltungen stattfänden, bei denen die Bürger kostenlos das Tanzbein schwingen können. Von Standard bis Latein, mit Live-Band oder mit Musik vom Tonband. Derlei Tanzveranstaltungen würden in der Regel sehr gut angenommen, so die Fraktion. Außerdem mache Tanzen Spaß und halte fit und bringe ganz unterschiedliche Menschen zusammen.

Die Stadträte wollen deshalb wissen, ob und wo es so etwas in München bereits gibt und ob und wie ein solches Angebot umgesetzt werden könnte.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading