Audienz in Rom Göttlicher Beistand: Löwen-Delegation beim Papst

Eine Löwendelegaton weilte bei der Generalaudienz des Papstes. Foto: dpa

Eine Delegation des TSV 1860 München wurde in Rom von Papst Franziskus empfangen. Unter anderem dabei: Schauspieler und Ex-Löwe Alexander Held und die 1860-Fanbeauftragte Jutta Schnell.

 

München/Rom - Es gehört zur Tradition beim TSV 1860 München, dass eine Delegation der Löwen im Februar in Rom weilt und den Papst besucht. So auch in diesem Jahr. Eine 66-köpfige Löwen-Delegation besuchte die Generalaudienz.

Die Fanbeauftragte Jutta Schnell und der Schauspieler Alexander Held, der in seiner Jugend erfolgreich bei den Löwen kickte, kamen dem Oberhaupt der katholischen Kirche ganz nah. Ebenfalls dabei war Helds Frau Antoinette Gräfin von Schäsberg. "Vor der Audienz wurde die Gruppe über Lautsprecher angekündigt. Fahnen und Schals schwenkend machten sich die Sechzger lautstark bemerkbar", schreibt der Verein.

Löwen-Delegation beim Papst

Papst Franziskus selbst ist Ehrenmitglied der Löwen. Der Ponitfex habe sich über "die aktuelle Situation beim Verein" erkundigt und alles Gute für die Zukunft gewünscht, schreibt der TSV 1860 auf seiner Website. Jutta Schnell überreichte dem Papst ein von der Mannschaft unterschriebenes Trikot.

Alexander Held übergab ihm einen Autogrammball.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading