Audi Generation Award Ein Ball für die Stars von morgen

Als Talente geehrt, inzwischen Stars: Die Preisträger von 2011 (v. l.), Tim Bendzko, Sabine Lisicki, Liv Lisa Fries, Moderator Kai Pflaume. Foto: dpa

Gespür für Talente: Der Audi Generation Award am Samstag im Bayerischen Hof

Es ist der Auftakt der Münchner Ballsaison – und eine Talent-Schau der besonderen Art. Am Samstagabend wird im Bayerischen Hof zum siebten Mal bei einer großen Gala der „Audi Generation Award“ vergeben – mit prominenten Gästen und Vips in der Jury, etwa Veronica Ferres, Katja Wunderlich oder Werner E. Klatten.

Ehren wollen die Veranstalter Audi und Philip Greffenius (Edition Sportiva) Talente aus Sport, Musik und Medien, die bereits auf sich aufmerksam gemacht haben, aber eine große Karriere noch vor sich haben.

Dass die Fachjury dabei ein gutes Näschen hat, zeigt ein Blick auf die Siegerlisten vergangener Jahre: 2007: Philipp Lahm. Danach: Seit 2011 Kapitän der Nationalelf, Champions-League-Sieger mit Bayern 2013.

2009: Maria Höfl-Riesch. Danach: zwei Ski-Olympiasiege 2010 in Vancouver, Sportlerin des Jahres 2010 etc.

2010: Aura Dione. Danach: Nummer-1-Hit in Deutschland mit „Geronimo“ (2011).

2011: Tim Bendzko. Danach: Top-Platzierungen in den Charts – und ein Bambi.

Veranstalter Greffenius: „Der Award ist mehr als ein Talent-Preis. Wir würdigen nicht nur den messbaren Erfolg, sondern auch den Menschen dahinter.“ Durch den Abend führt Kai Pflaume. Der Moderator: „Wenn ich mir die Liste der Preisträger anschaue, ist diese Auszeichnung offensichtlich die Garantie für zukünftige Erfolge. Ich freue mich auf diesen besonderen Abend.“

 

0 Kommentare