Auch neuer Dschungelcamper war dabei Promis bei der "Sportler des Jahres"-Gala: Ganz schön viel Glamour!

"Sportler des Jahres 2019": Promis feierten die Sieger im Kurhaus in Baden-Baden. Foto: BrauerPhotos/Dominik Beckmann

Zum 73. Mal wurde am Sonntagabend die "Sportler des Jahres"-Gala im Kurhaus baden-Baden gefeiert. Sieger des Abends waren die Leichtathleten Malaika Mihgambo und Niklaus Kaul sowie das Skisprung-Team der Männer. Auch einige Promis waren dabei, um die deutschen Sportler ausgiebig zu feiern.

 

Die Stars des Abends kamen aus der Leichtathletik: "Sportlerin des Jahres 2019" wurde Weitspringerin Malaika Mihambo (25), die im glamourösen bodenlangen Glitzerkleid ihren Preis entgegennahm. Mit einem 7,30 Meter-Sprung holte sie bei der Leichtathletik-WM in Doha eine Goldmedaille für Deutschland.

"Sportler des Jahres" wurde der 21-jährige Niklaus Kaul, der in Katar der jüngste Zehnkampf-Weltmeister jemals wurde. Den Titel "Team des Jahres" sicherte sich diesmal das deutsche Skisprung-Team der Männer. Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler, Karl Geiger und Richard Freitag hatten sich mit Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften eine Goldmedaille gesichert.

"Sportler des Jahres 2019"-Gala: Promis feierten die Sportler

Auch einige sportbegeisterte Promis waren bei der Gala anwesend, um gemeinsam mit den Sportlern zu feiern. Thomas Gottschalk (69) kam mit Freundin Karina Mroß (57), die sich prächtig mit Profi-Turnerin Magdalena Brzeska (41) verstand.

Dschungelcamp 2020: Sven Ottke ist RTL-Kandidat

Box-Profi Sven Ottke (52) nutzte die Gelegenheit, um mit seiner Monic noch einmal gemeinsam eine Glamour-Gala zu besuchen, bevor er im Januar den Anzug gegen Dschungel-Outfit eintauscht. Und sogar Adoptiv-Prinz Frédéric von Anhalt (76) war bei der Gala dabei, der erst vergangene Woche das Dschungelcamp absagte.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading