Ast kracht auf Menschen Augustiner Biergarten: Schrecksekunde bei Söder-Auftritt

, aktualisiert am 02.08.2018 - 13:08 Uhr
Einsatzkräfte der Feuerwehr vor dem Augustiner Biergarten. Foto: Berufsfeuerwehr München

Bei einem Wahlkampfauftritt von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) im Augustiner Biergarten kam es zu einem unerwarteten Zwischenfall. Die Veranstaltung wurde daraufhin abgebrochen. 

Maxvorstadt - Es war ein kleiner Schockmoment im Biergarten: Bei einem Wahlkampfauftritt des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) zusammen mit dem örtlichen Kandidaten für den Landtag, Hans Theiss (ebenfalls CSU), ist es zu einem Zwischenfall gekommen. 

Während des Talks im Augustiner Biergarten in der Arnulfstraße ist ein Ast eines Baumes abgebrochen und hat dabei elf Personen getroffen. Sie wurden sofort von zwei Sanitätern versorgt, die herbeigeeilt kamen. Das berichten Augenzeugen. Eine Sprecherin sagte, dass der Ast morsch gewesen und von einem Nachbargrundstück in den Biergarten gefallen sei. 

Söder-Auftritt: Polizist wird verletzt

Wie ein Sprecher der Feuerwehr der AZ bestätigt, wurden die Personen leicht verletzt und zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht. Unter den elf Verletzten befand sich auch ein Polizeibeamter, der als einziger etwas schwerere Verletzungen davongetragen hatte. Er erlitt eine Platzwunde am Kopf. Die Einsatzkräfte kümmerten sich anschließend noch um den Baum. Wie die Polizei berichtet, hat ein Zaun des Biergartengrundstücks wohl Schlimmeres verhindert – er bremste den herunterfallenden Ast auf einer Höhe von vier Metern ein wenig ab.

Der Ast beschädigte zudem eine Stromleitung sowie einige Lichter des Biergartens. Im Einsatz waren laut Feuerwehr rund 60 Einsatzkräfte.

Die Wahlkampfveranstaltung wurde daraufhin abgebrochen. Der normale Betrieb im Biergarten konnte allerdings weitergeführt werden. Noch am Abend meldete sich Markus Söder bei Twitter zu Wort und wünschte den Verletzten schnelle Genesung:

 

17 Kommentare

Kommentieren

  1. null