Arbeitsunfall in der Fraunhofer Straße Installateur (47) knallt kopfüber auf Betonboden

Der 47-Jährige stürzte von der Leiter und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Die Feuerwehr übernahm die Erste-Hilfe-Maßnahmen. (Symbolbild) Foto: dpa

Schwerer Arbeitsunfall in der Fraunhofer Straße! Bei Bauarbeiten stürzte ein 47-jähriger Installateur von einer Leiter und knallte mit dem Kopf auf den Betonboden. Die Folge waren schwerste Kopfverletzungen.

 

Isarvorstadt - Der Mann war im Heizungskeller eines Wohngebäudes beschäftigt, als er plötzlich von der Leiter stürzte. Aus rund zweieinhalb Metern fiel er Kopfüber auf den Boden.

Die Feuerwehr begann bis zum Eintreffen des Notarztes mit der medizinischen Erstversorgung des 47-Jährigen. Die Verletzungen waren so ernst, dass der Mann in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt werden musste.

Anschließend wurde er in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading