92-Jährige an Rauchvergiftung gestorben

Am Dienstag rettete die Feuerwehr eine 92-Jährige aus ihrem brennenden Appartment in Schwabing - die Frau verstarb wenig später im Krankenhaus.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Ärzte konnten die Frau nicht retten. Sie verstarb wenig später im Krankenhaus.
dpa Die Ärzte konnten die Frau nicht retten. Sie verstarb wenig später im Krankenhaus.

Am Dienstag rettete die Feuerwehr eine 92-Jährige aus ihrem brennenden Appartment in Schwabing - die Frau verstarb wenig später im Krankenhaus.

Schwabing – Eigentlich ging alles ganz schnell. Nachdem ein aufmerksamer Passant am Dienstagnachmittag Rauch aus einem Wohnhaus in der Ainmillerstraße aufsteigen sah, alarmierte er die Feuerwehr. Sofort rückte ein Löschtrupp an, der die leblose 92-jährige Bewohnerin chnaus dem brennenden 1-Zimmer-Appartment rettete und das Feuer sell unter Kontrolle brachte. Schaden: ca. 40.000 Euro.

Auf dem Weg ins Krankenhaus konnte die Dame noch ranimiert werden. Drei Stunden später verstarb sie jedoch. An einer Rauchvergiftung, wie die Feuerwehr mitteilt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Von Fremdverschulden wird jedoch nicht ausgegangen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren