Angeschlagener Außenbahnspieler Löwen-Profi Kodjovi Koussou wieder fit

Ist gegen Eichstätt wieder fit: Außenbahnspieler des TSV 1860, Kodjovi Koussou. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der TSV 1860 kann im Heimspiel am Samstag gegen den VfB Eichstätt wieder auf Kodjovi Koussou zurückgreifen: Der tags zuvor verletzte Flügelspieler der Löwen war am Donnerstag im Geheimtraining wieder mit von der Partie.

 

München - Entwarnung bei Kodjovi "Nono" Koussou: Der 25-jährige Flügelflitzer des TSV 1860 steht den Löwen im Heimspiel am Samstag gegen den VfB Eichstätt (12.30 Uhr, im AZ-Liveticker) wieder zur Verfügung.

Koussou war am Mittwoch in einem Zweikampf mit Linksverteidiger Christian Köppel verletzt worden und musste das Training abbrechen. "Zum Spaß wird er nicht vom Platz gegangen sein", hatte Sportchef Günther Gorenzel erklärt: "Wir müssen sehen, ob es etwas Schlimmes ist." Wie sich bei einer eingehenden Untersuchung herausstellte, war es das zum Löwen-Glück nicht: Koussou erlitt lediglich eine leichte Bänderdehnung und eine Prellung. 

Koussou gegen Eichstätt einsatzbereit

Schon am Donnerstag stand der Deutsch-Togolese im Geheimtraining wieder auf dem Platz und ist somit auch gegen Eichstätt einsatzbereit. Damit können die Sechzger außer den beiden langzeitverletzten Timo Gebhart und Nicholas Helmbrecht Stand jetzt auf ihre Bestbesetzung zurückgreifen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading