An einem Bahnübergang Zugspitzbahn rammt Postauto – Lieferwagenfahrer schwer verletzt

Das Postauto steht nach dem Unfall auf den Schienen vor einem Zug der Bayerischen Zugspitzbahn. Foto: Thomas Sehr/dpa

Schwerer Unfall bei der Zugspitzbahn: An einem unbeschrankten Bahnübergang kollidiert die Zahnradbahn mit einem Lieferwagen.

 

Grainau - Ein Zug der bei Touristen und Wintersportlern beliebten Zahnradbahn ist auf dem Weg von der Zugspitze ins Tal mit einem Lieferwagen zusammengestoßen. Bei dem Unfall auf einem unbeschrankten Bahnübergang ist der Autofahrer am Dienstag schwer verletzt worden.

Nach Polizeiangaben wurde das Fahrzeug des Postfahrers von der Zugspitzbahn 50 Meter mitgeschleift. Der 53-jährige Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Der Mann musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Unfall mit Zugspitzbahn: Lieferwagen wird mitgeschleift 

Die Strecke zwischen den Bahnhöfen Garmisch-Partenkirchen und Grainau blieb knapp zwei Stunden gesperrt. In der mit vier Fahrgästen und einem Zugführer besetzten Zahnradbahn wurde nach Angaben der Betreiber niemand verletzt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang noch unklar.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading