Am Vikutalienmarkt "Louis Grillroom": Ein Paradies für Fleischgenießer

Chef Rudi Kull (rechts) mit Küchenchef Tobias Peyerl. Foto: bar

Der Edel-Japaner Emiko im Louis Hotel am Viktualienmarkt ist jetzt der Louis Grillroom.

München - Sushi, Sashimi, Sake gehören der Vergangenheit an. Nach zehn erfolgreichen Jahren wurde das japanische Gourmetrestaurant "Emiko" im Louis Hotel am Viktualienmarkt geschlossen, um sich jetzt, nur vier Wochen später, als Neueröffnung zu präsentieren – als "The Louis Grillroom": ein elegantes Paradies für Fleischgenießer.

Stillstand ist eben nichts für einen so kreativen Gastronomen und Hotelier wie Rudi Kull (u.a. Brenner, Bar Centrale, Riva). Mit seinem neuen Restaurant hat er sich nun Fleisch von besonders hoher Qualität verschrieben. In Vegan-Trend- und Veggie-Boom-Zeiten ein wenig verwunderlich, doch der Münchner Erfolgsgastronom sagt: "Früher gab’s bei uns in der Familie nur einmal in der Woche Fleisch, das war dann etwas Besonderes, ein Festessen. Das ist auch unsere Intension im Louis Grillroom." Getreu also dem Motto: Qualität (Fleisch von internationalen Veredelungs-Manufakturen!) vor Quantität. Dass dies seinen Preis hat, versteht sich.

Louis Grillroom: Von Ribeye bis Kobe Beef

Filet gibt’s ab 25 Euro, Ribeye ab 37 Euro und die individuelle Beratung durch einen Fleischsommelier gratis dazu. Da langt manch anderes Steaklokal in München preislich mehr hin. Nach oben sind Qualität und Preis im stilvollen Grillroom indes fast grenzenlos: Das begehrte japanische Kobe Beef wird zum Preis von 105 Euro serviert – für 100 Gramm.

Da empfiehlt es sich, doch besser bei den raffinierten Vorspeisen wie den knusprigen Calamari mit Chili und Wasabimayonnaise (14,50 Euro) zuzugreifen. Ein Geschmackserlebnis sind die Beilagen, allen voran die sieben cremigen Bio-Pürees aus Kartoffeln vom Viktualienmarkt. Die Variante mit geriebener Amalfi-Zitrone (6,50 Euro) ist für Gaumen und Nase ein Genuss – auch für Veganer, die im neuen Fleischtempel sogar ein Steak bestellen können: eines vom Blumenkohl mit Petersilien-Mandel-Salsa und Granatapfel (15,50 Euro).

So gemütlich man auf den runden Polterstühlen, umgeben von hellen Naturmaterialien und Aubergine-Tönen, sitzt: Wenn das Wetter mitspielt, wird ab Mai wieder die beliebte Louis-Dachterrasse geöffnet.


The Louis Grillroom im Louis Hotel, Viktualienmarkt 6, geöffnet täglich 17.30-23 Uhr, Tel. 411 190 81 11

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading