Am Mittwoch gegen Galatasaray FCBB: Ein Pflichtsieg vor dem Gala-Auftritt

Mühsame Generalprobe: Der Tübinger Ryan Brooks im Duell mit Milan Macvan Foto: sampics/Augenklick

Nach dem 84:72 gegen Tübingen erwarten Bayerns Basketballer Galatasaray Istanbul. Djordjevic: "Ein wichtiger Sieg für uns."

 

München - Es war eine Pflichtaufgabe zwischen all den Highlight-Spielen – und genau so, nämlich ein bisschen arg nachlässig – gingen die Bayern-Basketballer das Spiel gegen das bislang sieglose Tabellen-Schlusslicht Tübingen auch an. Dass sie die Partie dennoch mit 84:72 gewannen, hatten sie einem starken Schlussviertel (20:8) zu verdanken, in dem bei Tübingen merklich die Kräfte schwanden, während die Bayern von ihrem breiten Kader profitierten.

Sasa Djordjevic lobt Schlusslicht Tübingen

Bayern-Trainer Sasa Djordjevic wollte mit seinem Team aber nicht allzu hart ins Gericht gehen, gab lieber ein Lob an den Gegner. „Tübingen spielt mit unglaublicher Geschwindigkeit. Wir konnten das nicht stoppen“, sagte der Coach: „Erst als wir den Einsatz erhöht haben, konnten wir ein paar Stopps in Serie erzwingen. Trotzdem ist es ein guter und wichtiger Sieg für uns.“

FCBB: Showdown im Europacup gegen Galatasaray Istanbul

In den kommenden Spielen wird der FCBB aber eine bessere Leistung über 60 Minuten zeigen müssen, denn zunächst gastiert am Mittwoch (20.30 Uhr) im Eurocup Galatasaray Istanbul im Audi Dome. Am Sonntag (17.30 Uhr) kommt es dann zum ersten Kräftemessen mit Serienmeister und Dauerrivale Brose Bamberg.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading