Martinez fällt wohl aus Verletzung im Training: FC Bayern bangt um Kingsley Coman

, aktualisiert am 10.11.2016 - 14:12 Uhr
Kingsley Coman verletzt sich im Training der Nationalmannschaft. Foto: dpa

Der FC Bayern muss um Kingsley Coman bangen. Der 20 Jahre alte Franzose zog sich im Training der Nationalelf eine Knöchelverletzung zu. Die genaue Diagnose steht noch aus.

Paris - Bayerns Flügelflitzer Kingsley Coman hat sich im Training des französischen Nationalteams verletzt und verpasst die kommenden beiden Länderspiele.

Wie der Verband mitteilte, wurde der 20-Jährige am Mittwoch während einer Einheit am Knöchel und Knie getroffen. Eine Untersuchung am Donnerstagmorgen ergab demnach, dass Coman am Freitag gegen Schweden und am Dienstag gegen die Elfenbeinküste fehlen wird.

Details zur Schwere der Blessur wurden nicht bekanntgegeben.

Neben Coman droht auch Javi Martinez auszufallen. Der spanische Verteidiger musste in der Partie gegen Augsburg frühzeitig runter. Nach kicker-Informationen soll Martinez' Oberschenkelverletzung so schwer sein, dass er das Topspiel gegen Dortmund verpassen werde. Derzeit sei nicht einmal an Lauftraining im Freien zu denken, berichtet der kicker.

Das Blatt geht von einer weiteren Ausfallzeit von zwei bis drei Wochen beim Spanier aus. Damit würde Martinez nicht nur das Dortmund-Spiel verpassen, sondern auch für die Partien gegen Rostow und Leverkusen ausfallen.

 

1 Kommentar