Alle gegen Blondie Evelyn Zicken-Duell im Dschungelcamp: "Hau ihr auf die Fresse"

Feinden sich an: Evelyn und Doreen. Alle Bilder des Tages... Foto: TVNOW

Jetzt gehen auch die Frauen im Dschungelcamp aufeinander los. Doreen Dietel stellt Evelyn Burdecki zur Rede. Chris Töpperwien stachelt sie an: "Jetzt hör die Motzerei auf und hau ihr auf die Fresse!" Außerdem scheitert Bastian Yotta gemeinsam mit Evelyn bei der Dschungelprüfung und Doreen wurde rausgewählt.

 

Wegen diverser Regelverstöße müssen die Promi-Camper weiterhin auf ihre Luxusgegenstände verzichten. Es wird jetzt genauestens auf die Einhaltung der Anweisungen geachtet. Nur Evelyn tanzt aus der Reihe: Die Blondine geht weiterhin alleine auf die Toilette, während die anderen am Feuer sitzen. Sandra Kiriasis regt sich auf: "Wenn sie das nicht aufhört, bekommen wir unser Zeug nie wieder. Ich weiß nicht, was so schwer daran ist, das zu verstehen. Ich habe es ihr schon drei Mal gesagt."

Doreen Dietel zickt Evelyn Burdecki an

Chris Töpperwien mischt sich ein und hetzt: "Jetzt hör die Motzerei auf und hau ihr auf die Fresse!" Als Evelyn alleine den Weg runterkommt, nimmt sich Doreen die Blondine sofort zur Brust: "Was hast du für einen Fehler gemacht?", fragt sie in scharfem Ton. Evelyn weiß sofort, worum es geht und geht in die Verteidigung. Schließlich hätte Doreen ja auf sie warten können. Evelyn: "Warum hast du mich nicht mitgenommen?" Doreen wird sauer und laut: "Hör‘ auf mit der Scheiße. Du warst schon längst auf dem Klo." Sie wirft Evelyn Geflunker vor. Evelyn geht sofort gereizt dazwischen: "Das sind doch keine Ausreden. Ich habe doch gesehen, wie du runtergegangen bist."

Bastian Yotta: Panik-Attacke in Dschungelprüfung

Null Sterne holen Bastian Yotta und Evelyn Burdecki bei der Dschungelprüfung! Während er zunächst in einer Kammer gefangen ist und Evelyn ihn nach einem ekligen Tunnel-Durchmarsch befreien muss, scheitert der Mucki-Millionär ausgerechnet im Tauchbecken. Er bekommt Panik unter Wasser und findet den Ausgang nicht. Evelyn will helfen und ihm die Hand reichen, doch Bastian antwortet auf der anderen Seite nicht. Erst beim dritten Anlauf nimmt er all seinen Mut zusammen und taucht auf die andere Seite des Tunnels. Dort angekommen, versucht er den Stern abzuschrauben, doch dann ist die Zeit schon vorbei...

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading