Aktion von Kimmich und Goretzka "We Kick Corona": Auch Leroy Sané und Mats Hummels helfen

Mats Hummels (l.) und Leroy Sané Foto: aucgenklcik/picture alliance/Jon Super/AP/dpa

Um einen Beitrag zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie zu leisten, haben Leon Goretzka und Joshua Kimmich die Spendenaktion "We Kick Corona" ins Leben gerufen. Auch Mats Hummels und Leroy Sané helfen mit.

 

München - Auch die Nationalspieler Mats Hummels von Borussia Dortmund und Leroy Sane von Manchester City beteiligen sich an "We Kick Corona". Die Spendenaktion wurde von den Bayern-Stars Leon Goretzka und Joshua Kimmich ins Leben gerufen und soll karitativen, sozialen oder medizinischen Einrichtungen helfen, die Corona-Krise zu bewältigen.

Hummels: "Sehr geile Aktion"

Hummels schrieb auf seinem Instagram-Account: "Sehr geile Aktion. Da bin ich selbstverständlich am Start und unterstütze euch bei #WEKICKCORONA!" Besonders in dieser Zeit wollten die Fußballer ihrer Vorbildfunktion gerecht werden und Solidarität vorleben, erklärt der Ex-Bayern-Profi weiter.

Sané, der schon seit Monaten mit einem Wechsel zu den Bayern in Verbindung gebracht, wird stößt ins gleiche Horn: "Jetzt heißt es: Zusammenhalten! Wir können und wir müssen alle unseren Beitrag leisten, sodass wir diese schwere Zeit gemeinsam überstehen", schrieb der City-Profi auf Twitter.

 

Goretzka und Kimmich sehen sich in der Verantwortung

Goretzka und Kimmich hatten bereits angekündigt, dass sie insgesamt eine Million Euro selbst spenden werden. "Als Profi-Fußballer führen wir ein gesundes und privilegiertes Leben. Daher sehen wir uns in dieser schwierigen Zeit verpflichtet, Verantwortung zu übernehmen. Geben und gegenseitig helfen ist das Gebot der Stunde", schreiben die beiden Nationalspieler auf der Website "wekickcorona.com" und ergänzen: "Wir sind nicht nur Profi-Fußballer beim FC Bayern München und in der deutschen Nationalmannschaft, sondern auch Teil unserer Gesellschaft, die mehr denn je aufgefordert ist, zusammenzuhalten und Verantwortung zu übernehmen."

Aus dem Millionen-Topf, den Goretzka und Kimmich bereitgestellt haben, können Einrichtungen Soforthilfe beantragen. Gleichzeitig rufen beide dazu auf, sich mit Spenden an der Aktion zu beteiligen, "um noch mehr Einrichtungen unterstützen zu können". Mit #WeKickCorona solle "denen in ganz Deutschland" geholfen werden, "die anderen helfen. Dass auch unser Engagement dabei nur einen kleinen Beitrag leisten kann, ist jedem von uns bewusst." 

Lesen Sie auch: Nübels Berater verzichtet zur Hälfte auf Provisionen

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading