Adduktorenverletzung Verletzter Götze nicht zurück nach München

Der verletzte Bayern-Spieler Mario Götze wird weiterhin bei der Nationalmannschaft bleiben. Foto: dpa

Der verletzte Bayern-Spieler wird mit der Nationalmannschaft zum abschließenden EM-Qualifikationsspiel gegen Georgien mitreisen. In Leipzig soll er weiter behandelt werden, fällt aber für das Spiel auf jeden Fall aus.

 

Dublin - Die verletzten Fußball-Weltmeister Mario Götze und Bastian Schweinsteiger werden zusammen mit der Nationalmannschaft nach Leipzig fliegen und dort weiter behandelt. Anschließend soll entschieden werden, wie es weitergeht.

Götze, der im Spiel gegen Irland (0:1) eine schwere Adduktorenverletzung an der linken Seite erlitten hatte, fällt sicher für das Spiel gegen Georgien am Sonntag (20.45 Uhr MESZ) aus.

Bei Schweinsteiger werde es laut Bundestrainer Joachim Löw "absolut eng bis Sonntag".

 

0 Kommentare