Achtelfinale der Champions League Einzelkritik: Die Bayern beim Unentschieden gegen Juventus

Der FC Bayern spielt gegen Turin 2:2. Die Spieler in der AZ-Einzelkritik zum Durchklicken. Foto: dpa

Der FC Bayern spielt im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League nach zwischenzeitlicher 2:0-Führung gegen Juventus Turin nur 2:2. Die Spieler in der Einzelkritik.

 

München/Turin - Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München hat im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League einen sicher geglaubten Sieg verspielt, sich aber dennoch eine gute Ausgangsposition verschafft.

Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola kam im Achtelfinal-Hinspiel bei Juventus Turin nach einer Zwei-Tore-Führung zu einem 2:2 (1:0). Das Rückspiel findet am 16. März in München statt.

Thomas Müller (43.) und Arjen Robben (55.) trafen für die Gäste. Paulo Dybala (63.) und Stefano Sturaro (76.) gelangen für den italienischen Rekordmeister die Treffer zum Ausgleich.

Die Einzelkritik der Bayernspieler finden Sie in der obenstehenden Bilderstrecke.

 

3 Kommentare