A94 bei Lengdorf Sportwagenfahrer zwingt Auto zu Unfall und flüchtet

Der Van erlitt bei dem Unfall auf der A94 einen Totalschaden. Foto: fib/Eß

Ein Sportwagenfahrer hat am Donnerstag auf der A94 bei Lengdorf einen Unfall verursacht und ist danach geflüchtet. Das verunfallte Auto hatte einen Totalschaden, der Fahrer musste ins Krankenhaus.

 

Lengdorf - Auf der A94 Richtung Passau bei Lengdorf ist es am Donnerstagabend zu einem Autounfall gekommen.

Wie die Polizei gegenüber der AZ mitteilt, hatte der Fahrer eines roten Chrysler einen Van nach einem Überholmanöver mit einer Bremsung ins Schlingern gebracht. Der 59-jährige Fahrer des Vans verlor daraufhin die Kontrolle über sein Auto, prallte zunächst gegen die Seiten- und dann gegen die Mittelleitplanke.

Der Van hatte durch den Unfall einen Totalschaden, sein Fahrer musste mit Nackenschmerzen ins Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme musste die A94 in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden, weshalb sich innerhalb kürzester Zeit ein kilometerlanger Stau bildete. Der Verkehr wurde währenddessen über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading