3. Liga live Der Ticker zum Nachlesen: MSV Duisburg gegen TSV 1860

Die Löwen haben in Duisburg eine harte Nuss zu knacken Foto: imago images / MaBoSport

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge verliert der TSV 1860 bei Aufstiegsaspirant Duisburg mit 1:2. Der Ticker zum Nachlesen.

 

MSV Duisburg - TSV 1860 München 2:1

Tore: 0:1 Owusu (1.), 1:1 Vermeij (15.), 2:1 Daschner (52.)

Gelbe Karten: - / Steinhart

Gelb-Rote Karten: - / Steinhart

Die Aufstellungen: 

MSV Duisburg: Weinkauf - Bitter, Boeder, Compper, Jansen (46. Mickels) - Albutat (75. Brügmann), Ben Balla - Daschner, Schmelling, Stoppelkamp (87. Karweina) - Vermeij
TSV 1860: Bonmann - Willsch, Weber, Rieder, Steinhart - Wein, Dressel - Lex (80. Ziereis), Owusu, Klassen (65. Kindsvater) - Mölders (65. Gebhart)

93. Minute: Schlusspfiff in Duisburg! Die Sechzger verlieren mit 1:2.

93. Minute: Das hätte die Entscheidung sein müssen! Duisburg spielt eine Überzahl-Situation nach einem Konter viel zu schlecht aus.

90. Minute: Den Löwen fällt nichts mehr ein! Drei Minuten werden nachgespielt.

87. Minute: Letzter Wechsel bei Duisburg! Der überragende Stoppelkamp bekommt seinen wohlverdienten Applaus, Karweina darf noch ein paar Minuten mitwirken.

83. Minute: Bonmann hält die Löwen in der Partie! Der Schlussmann der Sechzger lenkt einen Ball von Mickels gerade noch über die Latte.

82. Minute: Jetzt wird es ganz schwer für die Münchner! Der bereits verwarnte Steinhart sieht nochmals Gelb und erweist seinem Team einen Bärendienst. Die Löwen spielen somit die letzten Minuten in Unterzahl.

80. Minute: Letzter Wechsel bei Sechzig! Edeljoker Ziereis soll es richten! Lex hat Feierabend.

78. Minute: Es geht nicht viel zam bei den Löwen! Aber es fehlt weiterhin nur ein Tor ... 

75. Minute: Wechsel bei den Zebras! Albutat geht runter, Brügmann kommt in der Partie.

70. Minute: Mickels, der für ordentlich Betrieb sorgt, zieht aus spitzem Winkel ab! Das Leder geht kanpp drüber.

67. Minute: Von den Löwen muss mit frischem Personal nochmal deutlich mehr kommen - Duisburg hat die Partie derzeit voll im Griff.

65. Minute: Doppelwechsel bei Sechzig! Bierofka riskiert alles und bringt Gebhart sowie Kindsvater für Mölders und Klassen.

59. Minute: Beide haben sich bei der Szene leicht verletzt und müssen behandelt werden - für beide Akteure geht es aber weiter!

58. Minute: Überragende Rettungsaktion von Steinhart! Duisburg startet den nächsten Angriff! Den Querpass in den Strafraum klärt Steinhart im letzten Moment vor dem einschussbereiten Stoppelkamp.

55. Minute: Die Löwen haben im Moment nichts mehr entgegen zu setzen. Derzeit läuft alles für die Duisburger!

52. Minute: TOR! MSV Duisburg - TSV 1860 München 2:1, Torschütze: Daschner.

Es hatte sich angedeutet. Auf der rechten Seite vernascht Stoppelkamp Löwen-Neuzugang Rieder, die Flanke des Ex-Löwen findet Daschner in der Mitte punktgenau. 2:1 - die Zebras haben die Partie gedreht.

50. Minute: Mickels fügt sich gleich gut ins Spiel der Duisburger ein! Sein Schuss aus der Distanz ist aber zu harmlos.

47. Minute: Gleich die erste dicke Chance in Durchgang zwei! Und die Löwen haben Glück!!! Albutats Kopfball prallt am Pfosten ab. Geht ja schon mal gut los ...

46. Minute: Und weiter geht's! Die Zebras tauschen einmal aus! Für Jansen kommt Mickels in die Partie.

Halbzeitfazit: Nach einem turbulenten Start hat die Partie etwas an Fahrt verloren! Vermeij kontert in der 15. Minute den Blitzstart der Sechzger. Owusu trifft nach nur 41 Sekunden bei seinem Starelf-Comeback! 

45. Minute + 1: Abpfiff! Mit einem 1:1 geht es in die Kabine!

45. Minute: Weber holt Stoppelkamp von den Beinen - gute Freistoßmöglichkeit für die Zebras! Die Ausführung aber zu schwach - der Ball landet in den Armen von Bonmann.

37. Minute: Die Qualität lässt derzeit zu wünschen übrig!! Auf beiden Seiten geht nicht viel.

33. Minute: Das Tempo aus der Anfangsphase ist raus! Beide Mannschaften lassen es derzeit etwas ruhiger angehen.

30. Minute: Steinhart tritt an und macht es gut!! Doch der Keeper der Duisburger macht es noch besser und lenkt die Kugel um den Pfosten!

29. Minute: Gute Freistoßmöglichkeit für Sechzig!!

26. Minute: Die erste Gelbe Karte der Partie! Steinhart hält den Fuß hin und wird zurecht verwarnt.

23. Minute: Die nächste dicke Chance gleich hinterher! Jansens Schuss lässt Bonmann prallen, danach pariert er gegen Ex-Münchner Stoppelkamp - der Nachschuss von Albutat geht neben das Tor. Die Löwen schwimmen und wie ...

20. Minute: Und fast die Führung für die Gastgeber!!! Wieder kann Vermeij völlig unbedrängt köpfen - doch Bonmann rettet sensationell!!! Das war eine 100%ige Chance.

17. Minute: Joa ordentlich was los in Duisburg!! So kann es weiter gehen ...

15. Minute: TOR! MSV Duisburg - TSV 1860 München 1:1, Torschütze: Vermeij.

Und da ist der frühe Ausgleich!! Vermeij ist im Fünfer völlig blank und nickt zum 1:1 ein.

12. Minute: Das Bierofka-Team macht es bisher gut, hinten stehen die Löwen sicher und nach vorne wird es immer wieder gefährlich. 

8. Minute: Kurze Verletzungsunterbrechung, Schmelling liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden und hält sich das Knie - es geht aber weiter für ihn.

6. Minute: Erstmals wird es vor dem Tor von Bonmann gefährlich! Missverständnis in der Defensive der Giesinger - doch der Schlussmann des TSV hat die Kugel sicher.

3. Minute: Was für ein Blitzstart der Sechzger! Die Löwen scheinen hellwach und voll fokussiert zu sein.

1. Minute: TOOOOOOOR! TOOOOR! MSV Duisburg - TSV 1860 München 0:1, Torschütze: Owusu.

Was geht denn hier ab???? Der erste Angriff der Löwen sitzt sofort. Nach einer Mölders-Flanke kommt der Prince (!!) an den Ball und drückt das Leder über die Linie. Das nennt sich Traumstart!!

1. Minute: Der Ball rollt - die Gastgeber stoßen an!

13.58 Uhr: Beide Mannschaften betreten den Rasen - gleich geht's los! Tolle Stimmung in Duisburg.

13.54 Uhr: "Heute müssen wir über 90 Minuten die Leistung der ersten Halbzeit gegen Jena zeigen", sagt Coach Bierofka vor der Partie bei "Magenta Sport".

13.48 Uhr: Vor fast zwei Stunden hat Oberbürgermeister Reiter mit zwei Schlägen das Oktoberfest eröffnet. Auch die Sechzger haben in einem kuriosen Video den Wiesn-Start zelebriert.

13.38 Uhr: Bei den Zebras laufen die Löwen heute in den bauen Auswärts-Jerseys auf. 

13.31 Uhr: Aufgrund eines Dachschadens der Schauinsland-Reisen-Arena musste das Ligaspiel gegen Meppen Ende August abgesetzt werden (neuer Spieltermin am 2. Oktober) - das Duell gegen die Sechzger war aber nicht in Gefahr.

13.24 Uhr: Zur Ausgangslage: Die Löwen liegen nach zwei Siegen in Folge derzeit auf dem 12. Tabellenrang (11 Punkte). Die Duisburger sind mit einem Spiel weniger Tabellensechster (13 Punkte).

13.18 Uhr: Damit nimmt Bierofka insgesamt drei Veränderungen im Vergleich zum Heimsieg gegen Jena vor: Ziereis und Kindsvater sitzen nur auf der Bank -  Bekiroglu fehlt aufgrund einer Muskelverletzung im Oberschenkel.

13.12 Uhr: Die Aufstellung ist da!! Und Prince Owusu feiert sein Startelf-Comeback bei den Löwen. Auch Lex und Dressel dürfen von Beginn an ran.

13.03 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker! Heute mit der Auswärtspartie der Löwen in Duisburg - wir berichten live!


1860 will in Duisburg nächsten Sieg

Der TSV 1860 möchte am kommenden Samstag beim MSV Duisburg den dritten Ligasieg in Serie einfahren. Zunächst war lange unklar, ob die Auswärtspartie der Sechzger überhaupt zum geplanten Termin stattfinden könne. In der vergangenen Woche bestätigte der MSV allerdings, dass die Schäden am Dach der Duisburger Schauinsland-Arena behoben wurden und das Spiel somit wie geplant am 21. September ausgetragen werden kann

Nach zwei Siegen gegen Chemnitz und Jena könnte der TSV voller Zuversicht die Reise ins Ruhrgebiet antreten, wäre da nicht die schwache Auswärtsbilanz der Löwen in der laufenden Saison. Von den vier Auftritten in der Ferne kehrte der TSV lediglich nach dem knappen 1:0 in Chemnitz mit Punkten im Gepäck zurück. Die Partien gegen Eintracht Braunschweig, Waldhof Mannheim und den FC Magdeburg gingen allesamt verloren. Mit dem 3:1-Heimsieg gegen Jena im Rücken soll nun gegen die Zebras der nächste Erfolg gelingen. 

Heimstarkes Duisburg fordert 1860

Dass dies kein Selbstläufer wird, zeigen die bisherigen Ergebnisse der Duisburger vor heimischer Kulisse: Der MSV ist die einzige Mannschaft der Dritten Liga, die alle bisherigen Heimspiele für sich entscheiden konnte und rangiert derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz. Am vergangenen Spieltag verschenkten die Zebras leichtfertig einen schon fast sicher geglaubten Auswärtssieg beim 1. FC Magdeburg. Gegen Duisburg treffen die Sechzger am Samstag auf ein bekanntes Gesicht: Flügelstürmer Moritz Stoppelkamp, der von 2012 bis 2014 im Löwentrikot auflief, trägt mittlerweile beim MSV die Kapitänsbinde und gehört mit acht Treffern zu den Top-Torjägern der Liga.

Trainer Daniel Bierofka muss im Duell mit dem MSV auf Efkan Bekiroglu verzichten. Der Mittelfeldakteur, der gegen Jena traf, verletzte sich unter der Woche im Training und fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel für längere Zeit aus. Für erfreuliche Nachrichten sorgte dagegen die Rückkehr von Aaron Berzel ins Mannschaftstraining, der aber vorerst wohl auf der Bank Platz nehmen wird.

Der TSV im Auswärtsspiel gegen den MSV Duisburg am Samstag ab 14 Uhr im AZ-Liveticker.

Lesen Sie auch: TSV 1860: Sorgen bei Gorenzel - 20 Verträge laufen zum Saisonende aus!

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading