Ticker zum Nachlesen Bayern II lässt Punkte - bleibt aber vor Sechzig

Kwasi Wriedt kam mit seinen Bayern nur zu einem 2:2. Foto: imago/foto2press

Der FC Bayern II wird erneut für seine defensiven Nachlässigkeiten bestraft und kommt gegen Mit-Aufsteiger Chemnitzer FC nicht über ein 2:2 hinaus. Der Ticker zum Nachlesen.

 

FC Bayern II gegen Chemnitzer FC 2:2

Tor: 0:1 Bohl (47.), 1:1 Dajaku (53.), 2:1 Rochelt (64.), 2:2 Tuma (87.)

Die Aufstellungen:

FC Bayern II: Früchtl - Richards, Mai, Feldhahn, Stanisic (Rochelt, 46.) - Welzmüller, Will, Dajaku, Zirkzee (Zylla, 64.), Singh - Wriedt
Chemnitzer FC: Jakubov - Bohl, Schoppenhauer, Sarmov, Reddemann, Milde - Langer, Garcia (Tuma, 67.), Bonga, Blumberg (Itter, 74.) - Bozic

Gelbe Karte: Bohl (16.), Richards (45.), Wriedt (45.+2), Feldhahn (71.), Mai (90)
Anpfiff: Samstag (14 Uhr) im Grünwalder Stadion

Schluss! Der FC Bayern II und der Chemnitzer FC trennen sich 2:2. Wir verabschieden uns hiermit aus dem AZ-Liveticker und wünschen noch ein schönes Wochenende - bis zum nächsten Mal!

90. Minute: Letzter Wechsel bei den Gästen: Tallig kommt für Bozic in die Partie.

90 Minute: Tuma startet auf der rechten Seite und wird von Mai gelegt. Der Bayern-Innenverteidiger wird verwarnt.

87. Minute: Ausgleich für Chemnitz! Erneut setzt sich der flinke Bonga auf der linken Seite durch, seine Flanke findet aber keinen Abnehmer. Über Umwege kommt der Ball aber in den Rückraum zum eingewechselten Tuma, der aus der zweiten Reihe mit einem satten Rechtsschuss abzieht. Früchtl ist zwar noch dran, die Kugel fliegt aber noch hinter die Linie.

82. Minute: Starke Aktion von Milde! Der Chemnitzer Außenverteidiger schüttelt zunächst Feldhahn ab und tanzt dann Rochelt aus - Früchtl hat mit seinem Schuss aus der zweiten Reihe aber keine Probleme.

75. Minute: Große Chance für die Bayern! Wriedt legt im Strafraum rechts auf Singh ab. Der Neuseeländer kommt aus knapp sechs Metern zum Schuss, scheitert aber an Jakubov.

74. Minute: Nächster Wechsel bei den Gästen. Itter kommt für Blumberg in die Partie.

71. Minute: Taktisches Foul von Feldhahn im Mittelfeld - der Kapitän wird verwarnt. Sebastian Hoeneß wechselt nun auch zum dritten und letzten Mal. Der angeschlagene Dajaku geht raus, für ihn kommt Nollenberger in die Partie.

67. Minute: Nun wechselt auch Chemnitz zum ersten Mal: Garcia geht raus, für ihn kommt Tuma ins Spiel.

64. Minute: Direkt im Anschluss der Wechsel bei den Bayern: Zirkzee geht raus, für ihn kommt Marcel Zylla. Etwas verwunderlich, da Leon Dajaku angeschlagen ist und bereits um seine Auswechslung gebeten hat. Der 18-Jährige spielt trotzdem weiter...

64. Minute: Toooooooooooooooooooooooooor für die Bayern! Wriedt dribbelt auf der linken Seite und spitzelt den Ball in die Mitte vor den Fünfer. Zirkzee verpasst noch aber im Rückraum steht der eingewechselte Rochelt und kann den Ball ins leere Tor schieben - 2:1 für die Bayern!

60. Minute: Schöner Doppelpass von Wriedt und Zirkzee im Chemnitzer Strafraum - Sarmov kann gerade noch per Grätsche zur Ecke klären. Diese bringt allerdings nichts ein.

55. Minute: Die Bayern in der zweiten Halbzeit nun deutlich spielfreudiger und mutiger - einzig der Gegentreffer tut weh. Noch ist aber über eine halbe Stunde zu spielen...

53. Minute: Tooooooooooooooooooooooooooor für die Bayern! Singh dribbelt vor dem Strafraum und steckt auf links durch zum eingestarteten Dajaku, der den Ball direkt an Jakubov vorbei in die Maschen schießt.

52. Minute: Gute Möglichkeit zum Ausgleich. Zirkzee steckt von der rechten Seite durch zu Singh, der sich im Strafraum kurz dreht und sofort den Abschluss sucht - Chemnitz-Keeper Jakubov ist aber zur Stelle und pariert.

47. Minute: Da ist es passiert! Garcia setzt sich auf der linken Seite durch und kommt frei zur Flanke. Auf Höhe des zweiten Pfostens steht Daniel Bohl frei und lässt Früchtl mit seinem Kopfball keine Chance - 1:0 für Chemnitz.

46. Minute: Weiter geht's! Bei den Bayern gibt es einen Wechsel: Jannik Rochelt kommt für den angeschlagenen Stanisic in die Partie. Marcel Zylla, der sich in der Pause intensiver aufgewärmt hat, bleibt vorerst noch auf der Bank.

Halbzeit-Fazit: Die Bayern kamen eigentlich gut in die Partie und übernahmen früh die Spielkontrolle, kamen gegen die defensiv gut stehenden Chemnitzer aber kaum zu Chancen. Nach einer halben Stunde wurden die Gäste stärker und sorgten vor allem mit ihren schnellen Kontern immer wieder für Unordnung in der Defensive. Insgesamt kann Bayern-Coach Sebastian Hoeneß mit dem Auftritt seiner Mannschaft aber nicht wirklich zufrieden sein, vor allem die in den bisherigen Spielen starke Offensive kommt heute kaum zum tragen. Die Münchner müssen sich in der zweiten Hälfte steigern, um hier Zählbares mitnehmen zu können.

45.+2 Minute: Halbzeit! Bayern II und Chemnitz gehen torlos in die Kabine. Wriedt schießt vorher noch aus Frust den Ball weg und wird verwarnt - völlig unnötig.

45. Minute: Bei den Bayern steigt jetzt die Unzufriedenheit: Richards grätscht Bonga im Mittelfeld an der Seitenauslinie weg und wird zurecht verwarnt.

41. Minute: Gute Möglichkeit für Chemnitz. Sarpreet Singh springt der Ball zentral knapp vor dem eigenen Strafraum an die Hand. Der anschließende Freistoß von Langer geht knapp am Tor vorbei.

39. Minute: Von den Bayern kommt offensiv mittlerweile so gut wie gar nichts mehr. Seit der Chance von Wriedt in der 23. Minute konnte sich das Team von Sebastian Hoeneß keine Möglichkeiten mehr erspielen, Chemnitz hat mittlerweile die Kontrolle über das Spiel gewonnen.

35. Minute: Bei Stanisic sieht es nicht gut aus: Der Abwehrspieler hält sich am rechten Oberschenkel und muss behandelt werden. Die beiden Teams nutzen die Unterbrechung für eine kurze Trinkpause.

32. Minute: Mai kommt im Zweikampf mit Bozic zu spät und trifft den Chemnitzer Mittelfeldspieler am Knöchel. Schiedsrichterin Rafalski lässt die Gelbe Karte aber noch stecken. Glück für den Bayern-Verteidiger.

28. Minute: Chemnitz sorgt mit seinen schnellen Kontern immer wieder für Gefahr. Dieses Mal setzt sich der flinke Bonga im Laufduell mit Richards durch - Lasse Mai bekommt aber noch den Fuß dazwischen und entschärft die Situation. Auch heute wirkt das Team von Sebastian Hoeneß in der Defensive nicht immer sattelfest.

23. Minute: Da ist die Riesen-Chance zur Führung! Singh wuselt sich vom rechten Flügel ins Zentrum und steckt durch auf Wriedt. Der Angreifer hat den Ball auf dem starken linken Fuß und kommt frei zum Abschluss - verzieht jedoch deutlich! Da war deutlich mehr drin...

21. Minute: Will schickt Dajaku auf der linken Seite. Der 18-Jährige schlägt einen Haken um Blumberg herum und legt ab auf Wriedt, dessen Schuss wird jedoch abgeblockt.

15. Minute: Heftiges Einsteigen von Bohl gegen Bayern-Kapitän Feldhahn im Mittelkreis! Der Verteidiger schreit laut auf und bleibt am Boden liegen. Bohl wird für sein Foul verwarnt, Feldhahn kann nach kurzer Behandlungspause weitermachen.

14. Minute: Nun die erste Abschlusschance für die Bayern! Will steckt im Mittelfeld gut durch auf Wriedt. Der Torjäger zieht mit dem starken linken Fuß ab - knapp rechts unten vorbei! Immerhin: Das Tor hätte ohnehin nicht gezählt, der 24-Jährige stand beim Pass knapp im Abseits.

10. Minute: Erster guter Konter der Gäste! Bonga tritt im zentralen Mittelfeld an und legt die Kugel auf den linken Flügel zu Garcia - der bleibt aber an Stanisic hängen. Der anschließende Eckball bringt nichts ein.

4. Minute: Die Bayern schieben in eigenem Ballbesitz gleich weit nach vorne, die eigene Abwehrkette steht nur wenige Meter hinter der Mittellinie...

1. Minute: Los geht's - die Bayern stoßen an!

13.57 Uhr: Angeführt von Schiedsrichterin Katrin Rafalski betreten beide Teams den Rasen hier im Grünwalder Stadion...

13.51 Uhr: In der Offensive ruhen die Hoffnungen der Münchner auch heute wieder auf Publikumsliebling Otschi Wriedt! Der Deutsch-Ghanaer erzielte in den bisherigen fünf Partien bereits fünf Treffer und steht damit auf Rang vier der Drittliga-Torjägerliste.

13.45 Uhr: Verzichten müssen die Amateure heute wieder auf Fiete Arp (Grippe), Kilian Senkbeil (Meniskusriss), Timothy Tillman (Syndesmosebandverletzung), Michael Netolitzky (Meniskusriss), Mert Yilmaz (Bänderverletzung im Sprunggelenk) und Angelo Mayer (muskuläre Probleme).

13.37 Uhr: Die Gäste aus Chemnitz haben sich in der Dritten Liga noch nicht wirklich zurecht gefunden: Nach fünf Spieltagen stehen lediglich zwei Zähler und Tabellenplatz 19. Bayern-Trainer Hoeneß will den Mit-Aufsteiger aber dennoch nicht unterschätzen. "Es wird definitiv keine einfache Aufgabe. Wir haben Chemnitz analysiert. Sie haben eine ordentliche Mannschaft, wir werden sehr viel Gegenwehr bekommen", so der Neffe von Präsident Uli Hoeneß, der den Fans "ein gutes Spiel bieten" will.

13.25 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Bayern-Coach Sebastian Hoeneß setzt im Duell mit Mit-Aufsteiger Chemnitz heute auf Offensive! Mit Dajaku, Zirkzee, Singh und Top-Torjäger Wriedt stehen alleine vier nominelle Angreifer in der Startelf - abgesichert werden sie von den spielstarken Maximilian Welzmüller und Paul Will. Aphonso Davies und Fiete Arp, die noch beim 2:1-Sieg in Halle am Montag in der Startelf standen, stehen heute nicht im Kader.

13.15 Uhr: Servus und herzlich willkommen im AZ-Liveticker! Heute gastiert der Chemnitzer FC beim FC Bayern II - in einer Dreiviertelstunde geht's los!

Bayern-Amateure mit etwas Profi-Erfahrung

In der 3. Liga geht es für den FC Bayern II am 6. Spieltag gegen den Chemnitzer FC. Die Sachsen sind in der bisherigen Saison noch ohne Sieg und stehen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Etwas besser sieht es da schon für die Bayern-Amateure aus, die bislang immerhin zwei Siege einfahren konnten und auf dem 13. Platz stehen. Ein Sieg am Samstag könnte die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß in die obere Tabellenhälfte bringen.

Die "kleinen" Bayern können am Samstag auch wieder von etwas Profi-Erfahrung profitieren: Torjäger Kwasi Okyere Wriedt stand zuletzt bei der ersten Mannschaft im Kader. Beim Sieg im DFB-Pokal gegen Energie Cottbus (3:1) und dem 2:2 zum Bundesliga-Auftakt gegen Hertha BSC blieb der Angreifer jedoch ohne Einsatz. In der zweiten Mannschaft ist "Otschi" hingegen gesetzt – der Stürmer spielte alle fünf Partien durch und war bereits fünf Mal erfolgreich. Ob er auch gegen Chemnitz wieder zuschlägt?

Die Bayern-Amateure dürften die Gäste mit Rückenwind im Grünwalder Stadion empfangen, denn nach der bitteren 2:5-Pleite gegen Viktoria Köln gab es am vergangenen Spieltag einen 2:1-Sieg beim Halleschen FC. Nun wartet also der Chemnitzer FC auf die Münchner – die Partie am Samstag ab 14 Uhr im AZ-Liveticker.

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading