28-Jähriger festgenommen Münchnerin (22) von Bar-Bekanntschaft vergewaltigt

Die 22-Jährige wurde von der Barbekanntschaft vergewaltigt. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa

Eine 22-jährige Studentin ist am Dienstag von einem 28-Jährigen in dessen Wohnung vergewaltigt worden. Die Frau konnte sich zu einer Freundin flüchten.

 

Maxvorstadt - Die 22-jährige Studentin war am Dienstag gegen 2.50 Uhr mit Freundin in einem Lokal in der Amalienstraße. Dort lernte sie den sechs Jahre älteren Mann kennen, auch er Student.

Die Münchnerin begab sich mit dem 28-Jährigen in dessen Wohnung, wo sie gegen ihren Willen von dem Mann entkleidet wurde. Sie flüchtete ins Badezimmer, doch der Student folgte ihr und vergewaltigte sie. Erst nach etwa zehn Minuten ließ er von seinem Opfer ab.

22-Jährige von Student vergewaltigt

Mit Schlägen ins Gesicht vertrieb er die 22-Jährige anschließend, sie flüchtete halbnackt nur mit einer Jacke bekleidet zu einer Freundin. Gemeinsam verständigten sie die Polizei.

Beamte der PI 12 begaben sich zur Wohnung des 28-Jährigen und konnten dort neben dem Tatverdächtigen noch einen Bekannten antreffen. Beide Männer wurden zur Klärung des Sachverhaltes auf die Wache gebracht und vernommen.

Die 22-Jährige wurde in der Rechtsmedizin untersucht. Die weiteren Ermittlungen hat das Kommissariat 15 (Sexualdelikte) übernommen.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading