1860-Kader gegen Nürnberg Möhlmann streicht Claasen, Degenek, Hain und Vallori

Müssen gegen Nürnberg ebenso zuhause bleiben wie Milos Degenek und Gui Vallori: Daylon Claasen und Stephan Hain wurden von Trainer Benno Möhlmann nicht berücksichtigt. Foto: sampics/Augenklick

Löwen-Trainer Benno Möhlmann verzichtet in seinem 18-köpfigen Kader gegen den 1. FC Nürnberg auf Daylon Claasen, Milos Degenek, Stephan Hain und Gui Vallori. Zudem fällt Neuzugang Goran Sukalo aus.

München - "Es wird eine verdammt schwere Entscheidung", hatte Löwen-Trainer Benno Möhlmann in der Pressekonferenz erklärt. Er wurde gefragt, wen er aus dem 18-köpfigen Kader streichen wolle. Nach dem Abschlusstraining folgte die Auflösung: Möhlmann verzichtet gegen die Cluberer auf die Abwehrspieler Gui Vallori und Milos Degenek sowie die beiden quirligen Offensivspieler Daylon Claasen und Stephan Hain.

 

5 Kommentare