1860 droht weiterer Abgang Nächstes Löwen-Talent vor dem Sprung in die Bundesliga?

Richard Neudecker könnte die Löwen im Sommer ablösefrei verlassen. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Nach Marius Wolf könnte das nächste Talent die Löwen verlassen. Der Bundesligist Hamburger SV zeigt offenbar Interesse und könnte spätestens im Sommer ablösefrei auf den Spieler zugreifen.

 

München - Der Abgang von Talent Marius Wolf schmerzt den Löwen. Jetzt könnte den Sechzgern bei einem anderen Talent die Hände gebunden sein: Der Hamburger SV ist laut "Sky Sport News HD" an Richard Neudecker, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, interessiert.

Der 19-Jährige gilt bei den Löwen als Talent in der Zentrale, musste sich bislang aber mit Maximilian Wittek auf der Linksverteidiger-Position messen. Bislang wurde er in der Liga sechs Mal eingesetzt, hatte im Duell mit Wittek das Nachsehen.

Vertrag läuft im Sommer aus: Letzte Chance für eine Ablöse

1860-Manager Oliver Kreuzer deutete gegenüber der AZ schon an, dass auf Dauer nicht beide auf der Linksverteidiger-Position zum Einsatz kommen sollen. Doch die zukünftlichen Planungen könnten ohnehin nicht mehr in der Hand der Sechzger liegen, sollte der HSV ernst machen.

Der Vertrag von Neudecker läuft im kommenden Sommer aus, der Spieler ist ablösefrei. Spätestens dann könnte der wechseln. Denkbar, dass die Löwen aber schon im Winter die letzte Möglichkeit nutzen, Geld für den 19-Jährigen zu bekommen.

Neudecker hat den gleichen Berater wie auch Wolf, Ersin Akan (EMG Mundial) - und der verstand es zumindest schon einmal in jüngster Vergangenheit, ein Talent in der Bundesliga unterzubringen. Eine andere Option wäre eine Vertragsverlängerung mit Neudecker. Die gibt es aber wohl nur, wenn der 19-Jährige in der Rückrunde mehr Einsatzzeiten erhält.

 

19 Kommentare