Wirtshaus-Verband fordert mehr Zeit zur Kassen-Umrüstung

München (dpa/lby) - Der Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur (VEBWK) fordert mehr Zeit für Gastwirte bei der verpflichtenden Umrüstung von Registrierkassen. Die Anschaffung manipulationssicherer Geräte verursache für Gastwirte oft Kosten im vierstelligen Bereich, so Geschäftsführerin Ursula Zimmermann.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - Der Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur (VEBWK) fordert mehr Zeit für Gastwirte bei der verpflichtenden Umrüstung von Registrierkassen. Die Anschaffung manipulationssicherer Geräte verursache für Gastwirte oft Kosten im vierstelligen Bereich, so Geschäftsführerin Ursula Zimmermann. Angesichts wirtschaftlicher Verluste in der Corona-Krise stünden momentan aber unzählige Betriebe vor dem Aus.

Deshalb fordert der Verband Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) in einem offenen Brief dazu auf, die am 30. September ablaufende Frist zur Kassen-Umrüstung um mindestens ein Jahr zu verlängern. So könnten zusätzliche Kosten für die Betriebe verhindert werden. "Wir müssen jetzt handeln, um Bayern vor einem verheerenden Wirtshaussterben zu bewahren", so Zimmermann.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren