Wintereinbruch in Bayern: Zugspitze schon ganz weiß

Pünktlich zur Zeitumstellung gibt auch der Winter in Bayern sein erstes Stelldichein. Die Zugspitze meldet am 30. Oktober 20 Zentimeter Neuschnee.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München - Mit leichtem Schneefall auf der Zugspitze und in Teilen der Alpen hat der Winter seine ersten Vorboten nach Deutschland geschickt. Auf Deutschlands höchstem Berg seien rund 20 Zentimeter Neuschnee gemessen worden, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Mittwoch in München.

20 cm Neuschnee auf der Zugspitze

Schneefräsen kamen auf der Zugspitze (2.962 Meter) zum Einsatz, Eltern gingen mit ihren Kindern rodeln. Auch am Donnerstag könnte es auf der Zugspitze noch einmal schneien, dann ist es den Angaben zufolge damit vorerst wieder vorbei.

Hier geht's zur Wettervorhersage für München.

Lesen Sie hier: Wie soll der Bär heißen? Stimmen Sie ab!

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren