Vier Handys und zehn Kilo Heroin: Polizei stoppt Drogen-Auto auf der A8

Auf der A8 fallen der Polizei bei einer Fahrzeugkontrolle vier Handys bei einem Mann auf - und finden daraufhin gleich mehrere Kilo Heroin.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
In dem Auto des Mannes wurden insgesamt zehn Kilo Heroin entdeckt. (Symbolbild)
In dem Auto des Mannes wurden insgesamt zehn Kilo Heroin entdeckt. (Symbolbild) © imago images/Die Videomanufaktur

Piding - Vier Handys im Auto eines 51-Jährigen kamen den Polizisten bei einer Kontrolle auf der A8 merkwürdig vor. Zurecht - wie sich kurz darauf zeigte.

Polizei entdeckt zehn Kilo Heroin bei Kontrolle

Laut Polizei durchsuchten die Beamten das Auto des Mannes. Dabei sei ihnen eine wackelige Mittelkonsole aufgefallen, hinter der sie Pakete mit Heroin entdeckten, berichtet die Polizei. Insgesamt seien zehn Kilo Heroin im Wert von mehreren Hunderttausend Euro sichergestellt worden.

Lesen Sie auch

Der Fahrer des Drogen-Autos kam in Untersuchungshaft.  Die weiteren Ermittlungen hat die Ermittlungsgruppe Rauschgift Südbayern übernommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren