Versunkenes Auto in der Donau wird geborgen

Passau (dpa/lby) - Das in der Donau in Passau versunkene Auto ist womöglich gefunden worden und soll geborgen werden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Auto ist in die Donau gerollt - jetzt soll es geborgen werden.
dpa Ein Auto ist in die Donau gerollt - jetzt soll es geborgen werden.

Das in der Donau in Passau versunkene Auto ist womöglich gefunden worden und soll geborgen werden.

Passau - Womöglich ist das in der Donau in Passau versunkene Auto gefunden worden und soll geborgen werden. "Ein Peilschiff der Wasserschutzpolizei hat ein Fahrzeug in sechseinhalb Metern Tiefe auf dem Grund des Flusses geortet. Dies wird heute herausgeholt", sagte am Mittwochmorgen Holger Eckhardt vom Wasser-und Schifffahrtsamt in Passau. Die Bergung könne mehrere Stunden dauern. "Das Problem ist zunächst, dass der Taucher bei der starken Strömung zum Wrack kommt", erläuterte Eckhardt.

Lesen Sie auch: Beton- und Baustoffwerk - Zwei Betonmischer-Lkw gestohlen

Laut Polizei war der Mieter des Fahrzeugs am Samstag mit Ladungsarbeiten beschäftigt gewesen, als sich das Auto plötzlich selbstständig machte und mit offener Heckklappe in den Fluss stürzte. Der Wagen schwamm noch einige Zeit an der Wasseroberfläche und ging dann vor den Augen seines Mieters unter. Der aus Thüringen stammende 54-Jährige gab an, er habe die elektronische Handbremse angezogen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren