Über 100 Feiernde: Polizei löst Corona-Party am Spitzingsee auf

Die Polizei hat eine Corona-Party mit rund 100 Personen am Spitzingsee aufgelöst. Die Stimmung war mitunter aufgeheizt, viele der Gäste waren alkoholisiert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Artikel empfehlen
Der Spitzingsee: an einem dort befindlichen Verkaufsstand feierten die über 100 Personen. (Archivbild)
Der Spitzingsee: an einem dort befindlichen Verkaufsstand feierten die über 100 Personen. (Archivbild) © Matthias Balk/dpa

Miesbach - Am Sonntag hat die Polizei eine größere Corona-Party am Spitzingsee aufgelöst. Nach Angaben der Polizei waren mehr als 100 Personen vor Ort, viele von ihnen waren alkoholisiert, die Stimmung "aufgeheizt".

Abstände nicht eingehalten, keine Masken getragen

Kurz nach 15 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Mitteilungen über die Party ein. Die Beamten vor Ort stellten Dutzende Personen fest, die sich rund um einen Verkaufsstand versammelt hatten und dabei weder die Abstände einhielten, noch einen Mund-Nasen-Schutz trugen.

Lesen Sie auch

Als die Feiernden die Polizei bemerkten, flüchteten viele von ihnen. Insgesamt konnten die Beamten die Personalien von 35 Personen feststellen, ein entsprechendes Bußgeldverfahren wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz wurde eingeleitet. Die Personen, die noch vor Ort waren, erhielten zudem einen Platzverweis. Viele von ihnen verhielten sich laut Polizei "wenig kooperativ".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
6 Kommentare
Artikel kommentieren