Trauerschwan von Hund getötet: Keine Strafe für Halter

Ein freilaufender Hund hat im Schlosspark Fantaisie einen Trauerschwan tödlich verletzt. Die Besitzer ignorierten den Leinenzwang - und kommen ohne Anzeige davon.
| Lukas Schauer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Im Schlosspark Fantaisie ist ein Trauerschwan (kleines Bild) von einem freilaufenden Hund getötet worden.
© Bayerische Schlösserverwaltung Im Schlosspark Fantaisie ist ein Trauerschwan (kleines Bild) von einem freilaufenden Hund getötet worden.

Ein freilaufender Hund hat im Schlosspark Fantaisie einen Trauerschwan tödlich verletzt. Die Besitzer ignorierten den Leinenzwang – und kommen ohne Anzeige davon.

Bayreuth - Nomen est omen: Die Trauerschwäne in den Schlossparks der Bayerischen Schlösserverwaltung machen in diesem Jahr ihrem Namen alle Ehre. Nachdem im Mai in Rosenau ein Tier vermutlich von einem Fuchs getötet wurde, beklagt nun der Schlosspark Fantaisie (Lkr. Bayreuth) einen toten schwarzen Schwan.

Der Verlust ist besonders bedauernswert, da er hätte verhindert werden können. Der Schwan starb an Verletzungen, die ihm von einem freilaufenden Hund zugefügt worden waren, obwohl im Park ein Leinenzwang gilt.

Und obwohl die Halter diese Anordnung missachteten, verzichtet die Bayerische Schlösserverwaltung auf eine Anzeige. "Wir hoffen sehr, dass sich die Hundehalter, durch den tragischen Vorfall, verstärkt an das Anleingebot halten", teilt eine Sprecherin auf AZ-Anfrage mit.

Der Angriff des Hundes auf den Schwan zeige ja, dass es gute Gründe für das Anleingebot gibt. Übrigens auch zum Schutz der Hunde: So soll beispielsweise verhindert werden, dass die Vierbeiner Dinge fressen, die sie nicht vertragen.

Der Leinenzwang gilt in allen Gärten und Parkanlagen der Bayerischen Schlösserverwaltung. In München also auch im Schlosspark Nymphenburg oder im Englischen Garten.

Lesen Sie hier: Schloss Neuschwanstein bleibt Bayerns Touri-Hit

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren