Thorsten Brehm als Nürnberger SPD-Chef wiedergewählt

Nürnberg (dpa/lby) - Die Nürnberger SPD hat ihren designierten Oberbürgermeisterkandidaten Thorsten Brehm als örtlichen Parteichef bestätigt. Er sei bei der Jahreshauptversammlung am Samstag mit 91 Prozent als Vorsitzender im Unterbezirk Nürnberg wiedergewählt worden, bestätigte Brehm der Deutschen Presse-Agentur.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Thorsten Brehm (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Daniel Karmann/Archiv
dpa Thorsten Brehm (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Nürnberg (dpa/lby) - Die Nürnberger SPD hat ihren designierten Oberbürgermeisterkandidaten Thorsten Brehm als örtlichen Parteichef bestätigt. Er sei bei der Jahreshauptversammlung am Samstag mit 91 Prozent als Vorsitzender im Unterbezirk Nürnberg wiedergewählt worden, bestätigte Brehm der Deutschen Presse-Agentur. Nach dem Verzicht von Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) auf eine weitere Kandidatur bei der Kommunalwahl 2020 hatte sich die Nürnberger Parteispitze für Brehm als Galionsfigur ausgesprochen. Über die tatsächliche Nominierung entscheidet ein Parteitag am 16. Mai. Sollte er 2020 zum Oberbürgermeister gewählt werden, wolle er den Parteivorsitz aber aufgeben, hatte Brehm vor seiner Wiederwahl gesagt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren