Seniorin stirbt am Steuer – Fahrzeug fängt Feuer

Tragischer Unfall am Freitag in Weilheim. Eine Rentnerin bricht tot hinter dem Lenkrad ihres Automatik-Fahrzeugs zusammen und prallt danach gegen eine Mauer.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mit eingeschaltetem Blaulicht fährt ein Rettungswagen eine Straße entlang. (Symbolbild)
Mit eingeschaltetem Blaulicht fährt ein Rettungswagen eine Straße entlang. (Symbolbild) © Boris Roessler/dpa/Archivbild

Weilheim – Am Freitagvormittag gegen 11.15 Uhr ereignete sich in Weilheim ein tragischer Unfall. Wie die Polizei berichtet, brach eine Rentnerin bei dem Versuch, ihr Automatik-Fahrzeug zu parken, tot hinter dem Lenkrad zusammen.

Reifen drehen durch und fangen Feuer

Da bei dem Wagen der Rückwärtsgang eingelegt war und die verstorbene Seniorin mit ihrem Fuß noch auf dem Gaspedal war, setzte sich das Fahrzeug nach hinten in Bewegung und prallte gegen eine Grundstücksmauer.

Da das Gaspedal auch nach dem Aufprall noch durchgedrückt wurde, drehten die Reifen durch und fingen schließlich Feuer. Ein beherzter Ersthelfer konnte die Flammen jedoch schnell löschen.

Lesen Sie auch

Die alarmierten Rettungskräfte konnte nur noch den Tod der Rentnerin feststellen. Da die Fahrerin an diversen Vorerkrankungen litt, geht man nach aktuellem Ermittlungsstand von gesundheitlichen Gründen als Todesursache aus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren