Schondorf: 13-Jähriger mit 1,1 Promille aufgegriffen

Ein 13-Jähriger ist am 25. April mit einem Pegel von 1,1 Promille von der Polizei aufgegriffen worden. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein 13-Jähriger hatte einen Pegel von 1,1 Promille. (Symbolbild)
imago/Sven Ellger Ein 13-Jähriger hatte einen Pegel von 1,1 Promille. (Symbolbild)

Ein 13-Jähriger ist am Donnerstag mit 1,1 Promille von der Polizei aufgegriffen worden. 

Schondorf am Ammersee - Am Abend des 25. April wurde der Integrierten Leitstelle Fürstenfeldbruck ein betrunkenes Kind gemeldet. Eine Streife der Polizeiinspektion Dießen fuhr zum Weingartenweg in Schondorf am Ammersee und nahm den 13-Jährigen in Gewahrsam. 

Trotz 1,1 Promille im Blut sei der Junge aus Buchloe fit und munter gewesen, teilte die Polizei mit. Der Jugendliche wurde an seine Mutter übergeben.

Lesen Sie auch: Lkw-Fahrer kocht auf dem Autobahn-Seitenstreifen Würstchen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren