Polizei nimmt zwei Banden falscher Polizisten fest

Die Polizei in Oberbayern hat insgesamt fünf mutmaßliche falsche Polizisten festgenommen. Die Tatverdächtigen arbeiteten in zwei Gruppen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die Polizei in Oberbayern hat fünf Personen verhaftet, die sich mutmaßlich als Polizist ausgegeben und mehrere Personen um Bargeld im sechsstelligen Bereich betrogen haben.

Traunstein/Rosenheim - Die Polizei in Oberbayern hat insgesamt fünf mutmaßliche falsche Polizisten festgenommen. Die Tatverdächtigen arbeiteten in zwei Gruppen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. In einem Fall hatten ein 42-jähriger und ein 56-jähriger Mann eine 79-Jährige in Traunstein (Landkreis Traunstein) um einen sechsstelligen Bargeldbetrag betrogen. Sie machten die Dame glauben, dass diese ihr Bargeld austauschen müsse, da es gefälscht sei.

Polizei verhaftet falsche Polizisten

Im anderen Fall hatten zwei 33-Jährige und eine 31-Jährige ein Rosenheimer Ehepaar dazu gebracht, ihnen eine hochwertige Goldmünze zu übergeben. Zwei Personen der Betrügerbande sitzen in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft dauern an. Die Ermittler vermuten, dass die Tatverdächtigen für acht Fälle verantwortlich sind.

Lesen Sie hier: Warngau - Bürgermeister Klaus Thurnhuber von Stier attackiert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren