Polizei erschießt aggressiven Stier auf der Flucht

In Erlenbach am Main hat die Polizei einen aggressiven Stier erlegt. Das Tier flüchtete von einem Schlachthof durch die Innenstadt und über einen Friedhof.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In Erlenbach am Main musste die Polizei einen flüchtigen und aggressiven Stier erschießen. (Symbolfoto)
Zheng Xin/XinHua/dpa In Erlenbach am Main musste die Polizei einen flüchtigen und aggressiven Stier erschießen. (Symbolfoto)

Erlenbach am Main - Vom Gelände eines Schlachthofs ist ein Stier entlaufen - nach einem Galopp durch Altstadt und einen Friedhof von Erlenbach am Main (Landkreis Miltenberg) erschoss die Polizei das Tier. Mehrere Streifenwagenbesatzungen verfolgten den aggressiven Stier bis zu einer Wiese, auf der er von den Polizisten umringt wurde, wie ein Sprecher am Mittwoch sagte.

Stier auf der Flucht von Polizei erschossen

Mit mehreren Schüssen aus einem speziellen Gewehr, das die Polizei zum Erlegen von Tieren hat, wurde der Stier am Vortag erschossen. Durch einen Querschläger wurde ein Polizeiauto beschädigt. Menschen waren nach Angaben des Sprechers zu keiner Zeit in Gefahr.

Lesen Sie hier: Altötting - Kuh ausgebüxt - Diese Flucht endet tragisch

Lesen Sie hier: Hund in Auto eingesperrt - Polizeieinsatz in Landshut

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren