Nürnbergs Oberbürgermeister Maly hört auf

Nürnberg (dpa/lby) - Nürnbergs OB Ulrich Maly (SPD) will bei den Kommunalwahlen 2020 nicht mehr für das Amt des Oberbürgermeisters kandidieren. Das habe er nach reiflicher Überlegung entschieden, sagte der 58-Jährige am Montag in Nürnberg.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nürnberg (dpa/lby) - Nürnbergs OB Ulrich Maly (SPD) will bei den Kommunalwahlen 2020 nicht mehr für das Amt des Oberbürgermeisters kandidieren. Das habe er nach reiflicher Überlegung entschieden, sagte der 58-Jährige am Montag in Nürnberg. Der beliebte Kommunalpolitiker hatte 2002 das Amt von CSU-Oberbürgermeister Ludwig Scholz übernommen. Bei der vergangenen Wahl 2014 hatte er sich mit 67,1 Prozent klar gegen seine Konkurrenten durchgesetzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren