Nürnberg: Fünfjährige reist aus Langeweile alleine mit S-Bahn

Eine Fünfjährige ist alleine mit der S-Bahn nach Nürnberg gefahren - weil ihr langweilig gewesen ist.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Eine Fünfjährige ist alleine mit der S-Bahn nach Nürnberg gefahren - weil ihr langweilig war.
Daniel Karmann/dpa Eine Fünfjährige ist alleine mit der S-Bahn nach Nürnberg gefahren - weil ihr langweilig war.

Nürnberg - Ein fünfjähriges Mädchen ist aus dem Garten der Eltern ausgebüxt und allein mit der S-Bahn nach Nürnberg gefahren.

Der Lokführer sah nach Angaben der Polizei vom Mittwoch, wie die Kleine am Vorabend in Postbauer-Heng (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) einstieg. Er informierte zwei Polizisten, die mit demselben Zug zur Nachtschicht nach Nürnberg fuhren. Die beiden begleiteten das Mädchen, das guter Dinge war, auf der knapp halbstündigen Fahrt.

Den Beamten erzählte die Fünfjährige, ihr sei langweilig gewesen. Deshalb wollte sie mit der S-Bahn nach Neumarkt in den Kindergarten fahren. Die Eltern holten ihre Tochter schließlich in der Nürnberger Dienststelle der Polizei ab.

Lesen Sie auch: Streitsüchtiges Paar in Regionalzug - Frau (22) greift Polizisten an

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren