Neues Zentrum für besondere Einsatzlagen

Windischeschenbach (dpa/lby) - Bayerns Hilfsorganisationen üben künftig in einem gemeinsamen Trainings- und Simulationszentrum für Amok- und Terrorlagen sowie Unwetterkatastrophen. Heute eröffnet Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die Einrichtung, in der sich Einsatz- und Führungskräfte unter realitätsnahen Bedingungen vorbereiten können sollen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern. Foto: Lino Mirgeler/dpa
dpa Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Windischeschenbach (dpa/lby) - Bayerns Hilfsorganisationen üben künftig in einem gemeinsamen Trainings- und Simulationszentrum für Amok- und Terrorlagen sowie Unwetterkatastrophen. Heute eröffnet Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die Einrichtung, in der sich Einsatz- und Führungskräfte unter realitätsnahen Bedingungen vorbereiten können sollen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat seine Teilnahme kurzfristig abgesagt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren