Neuer beim Triple-Thema nach Pokalsieg noch zurückhaltend

Bayern-Kapitän Manuel Neuer hat sich unmittelbar nach dem Pokalsieg am Samstagabend gegen Bayer Leverkusen (4:2) noch zu keiner Kampfansage Richtung Triple hinreißen lassen. "Das kann man nicht sagen", sagte der Nationaltorwart bei Sky.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Fußball: DFB-Pokal, Finale: Bayer Leverkusen - FC Bayern München im Olympiastadion. Münchens Torwart Manuel Neuer hält den Pokal und jubelt über den Sieg. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Pool/dpa
dpa Fußball: DFB-Pokal, Finale: Bayer Leverkusen - FC Bayern München im Olympiastadion. Münchens Torwart Manuel Neuer hält den Pokal und jubelt über den Sieg. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Pool/dpa

Berlin - Bayern-Kapitän Manuel Neuer hat sich unmittelbar nach dem Pokalsieg am Samstagabend gegen Bayer Leverkusen (4:2) noch zu keiner Kampfansage Richtung Triple hinreißen lassen. "Das kann man nicht sagen", sagte der Nationaltorwart bei Sky. "Wir werden uns auf jeden Fall top vorbereiten und geben unser Bestes, das Triple zu holen." Nach dem Gewinn der 30. Meisterschaft holten die Münchner zum 20. Mal den DFB-Pokal und damit das 13. Double. Im August geht es für die Mannschaft von Erfolgstrainer Hansi Flick, der nach Niko Kovac als erst Zweiter das Double als Spieler und Trainer bejubelte, in der Champions League weiter. Das Finale am 23. August in Lissabon ist das Ziel.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren