Nächste Runde im Dauerstreit zweier Männer in der Oberpfalz

Bad Kötzting (dpa/lby) - Zwei Streithähne in der Oberpfalz haben sich eine neue Partie geliefert. Dabei sei ein 63-Jähriger vor einem Discounter in Bad Kötzting (Landkreis Cham) absichtlich mit seinem Einkaufswagen gegen das Bein eines 66-Jährigen gefahren, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/archivbild
dpa Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/archivbild

Bad Kötzting (dpa/lby) - Zwei Streithähne in der Oberpfalz haben sich eine neue Partie geliefert. Dabei sei ein 63-Jähriger vor einem Discounter in Bad Kötzting (Landkreis Cham) absichtlich mit seinem Einkaufswagen gegen das Bein eines 66-Jährigen gefahren, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Danach habe er ihn noch wüst beschimpft. Der 66-Jährige erlitt Schmerzen am linken Fuß und erstattete Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Der Streit vom Samstagnachmittag ist laut dem Sprecher aber kein Einzelfall: "Das kommt bei den beiden immer wieder vor. Meistens ist es dann so, dass der Andere dann auch noch kommt und wieder Gegenanzeige erstattet", sagte der Sprecher.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren