Nächste Runde im Dauerstreit zweier Männer in der Oberpfalz

Bad Kötzting (dpa/lby) - Zwei Streithähne in der Oberpfalz haben sich eine neue Partie geliefert. Dabei sei ein 63-Jähriger vor einem Discounter in Bad Kötzting (Landkreis Cham) absichtlich mit seinem Einkaufswagen gegen das Bein eines 66-Jährigen gefahren, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit.
von  dpa
Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/archivbild
Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/archivbild © dpa

Bad Kötzting (dpa/lby) - Zwei Streithähne in der Oberpfalz haben sich eine neue Partie geliefert. Dabei sei ein 63-Jähriger vor einem Discounter in Bad Kötzting (Landkreis Cham) absichtlich mit seinem Einkaufswagen gegen das Bein eines 66-Jährigen gefahren, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Danach habe er ihn noch wüst beschimpft. Der 66-Jährige erlitt Schmerzen am linken Fuß und erstattete Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Der Streit vom Samstagnachmittag ist laut dem Sprecher aber kein Einzelfall: "Das kommt bei den beiden immer wieder vor. Meistens ist es dann so, dass der Andere dann auch noch kommt und wieder Gegenanzeige erstattet", sagte der Sprecher.