Motorradfahrer (24) schleudert in Familie - Auch Schwester tot

Bei einem schweren Unfall im Allgäu sind am Dienstag eine Mutter und ihr Sohn getötet worden. Ein Motorradfahrer hatte die Kontrolle verloren und schleuderte in die Familie am Straßenrand.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
...und schleuderte in den Kürbisverkaufsstand, an dem sich gerade die Familie befand.
News5 12 ...und schleuderte in den Kürbisverkaufsstand, an dem sich gerade die Familie befand.
Die Mutter und der Sohn verstarben noch an der Unfallstelle.
News5 12 Die Mutter und der Sohn verstarben noch an der Unfallstelle.
Die Mutter und der Sohn verstarben noch an der Unfallstelle.
News5 12 Die Mutter und der Sohn verstarben noch an der Unfallstelle.
Die Mutter und der Sohn verstarben noch an der Unfallstelle.
News5 12 Die Mutter und der Sohn verstarben noch an der Unfallstelle.
Bayern
News5 12
Die Tochter der Familie und der Unfallfahrer wurden schwer verletzt.
News5 12 Die Tochter der Familie und der Unfallfahrer wurden schwer verletzt.
Die Tochter der Familie und der Unfallfahrer wurden schwer verletzt.
News5 12 Die Tochter der Familie und der Unfallfahrer wurden schwer verletzt.
Die Tochter der Familie und der Unfallfahrer wurden schwer verletzt.
News5 12 Die Tochter der Familie und der Unfallfahrer wurden schwer verletzt.
Die Rettungskräfte waren stundenlang im Einsatz.
News5 12 Die Rettungskräfte waren stundenlang im Einsatz.
Die Rettungskräfte waren stundenlang im Einsatz.
News5 12 Die Rettungskräfte waren stundenlang im Einsatz.
Die Rettungskräfte waren stundenlang im Einsatz.
News5 12 Die Rettungskräfte waren stundenlang im Einsatz.
Die Rettungskräfte waren stundenlang im Einsatz.
News5 12 Die Rettungskräfte waren stundenlang im Einsatz.

Immenstadt im Allgäu - Bei dem schweren Unfall in Immenstadt sind drei Menschen getötet worden. Eine 48-jährige Mutter, ihr 14-jähriger Sohn und die 16-jährige Tochter kamen ums Leben.

Wie die Polizei am Mittwochmorgen bekannt gab, hatte ein 24-Jähriger hatte die Kontrolle über sein Motorrad verloren und war in die Familie am Straßenrand geschleudert. Mutter und Sohn, die gerade an einem Kürbisverkaufsstand standen, wurden so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben.

Der Motorradfahrer und die 16-jährige Tochter der Familie erlitten schwere Verletzungen und wurden mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus gebracht. Dort erlag das das Mädchen am Vormittag ihren Verletzungen. Einzig der Familienvater (50) blieb unverletzt - er erlitt allerdings einen Schock und musste deswegen betreut werden.

Wie es am Dienstag genau zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

Lesen Sie hier: Betrunkener Autofahrer übersieht beim Abbiegen Gegenverkehr

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren