Mit Haftbefehl gesucht: Polizei erwischt Mann (29)

Seit drei Monaten suchte die Staatsanwaltschaft Augsburg nach einem 29-jährigen Mann. Am Mittwochnachmittag konnten Bundespolizisten den Gesuchten schließlich am Augsburger Hauptbahnhof festnehmen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Am Augsburger Hauptbahnhof erwischte die Polizei einen Mann, der seit drei Monaten per Haftbefehl gesucht wurde. (Archivbild)
dpa Am Augsburger Hauptbahnhof erwischte die Polizei einen Mann, der seit drei Monaten per Haftbefehl gesucht wurde. (Archivbild)

Augsburg - Die Beamten kontrollierten den Mann gegen 15 Uhr und fanden bei ihm eine kleine Menge Rauschgift vor.

Beim Abgleich der Personalien stellten sie fest, dass die Augsburger Staatsanwaltschaft seit drei Monaten nach ihm fahnden ließ. Der Grund für den Haftbefehl: Der 29-Jährige wurde wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gesucht.

Lesen Sie hier: JVA-Stadelheim - Deutschlands größter Knast ist voll!

Die Bundespolizisten nahmen den Verurteilten fest und lieferten ihn in die Justizvollzugsanstalt Augsburg ein - mit einer weiteren Anzeige in der Tasche.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren