Missglücktes Überholmanöver auf B2: Unfall mit zwei Toten

Tragischer Unfall auf der B2 im Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Zwei Menschen sind ums Leben gekommen, vier verletzt. Die B2 musste vorübergehend gesperrt werden.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Unfall mit zwei Toten auf der B2
dpa (Symbolfoto) Unfall mit zwei Toten auf der B2

Krün - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind im Landkreis Garmisch-Partenkirchen zwei Menschen ums Leben gekommen. Außerdem wurden bei dem Unfall am Mittwoch zwei Menschen schwer und zwei weitere leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Frontalzusammenstoß auf B2 am Mittwoch

Nach einem Überholvorgang fuhr ein 75-Jähriger aus Garmisch-Partenkirchen mit seinem Fahrzeug in der Nähe der Gemeinde Krün auf das Auto eines 27-Jährigen aus Gauting auf. Dabei schleuderte er auf die Gegenspur und prallte dort frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Zwei Italiener an Bord wurden durch die Wucht des Aufpralls getötet. Deren Fahrer sowie der 75-jährige Unfallverursacher wurden schwer verletzt. Der 27-Jährige im dritten Wagen und sein Begleiter zogen sich leichte Verletzungen zu.

B2 nach tödlichem Unfall vorübergehend gesperrt

Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache. "Der überholte Pkw konnte an der Unfallstelle nicht mehr festgestellt werden, es wird gebeten, dass sich der Fahrer oder die Fahrerin bei der Polizeiinspektion in Mittenwald meldet, um als Zeuge zur Verfügung zu stehen", teilten die Beamten mit. 

Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt, die B2 auf Höhe Tennsee in beide Richtungen gesperrt werden.

Der geschätzte Schaden an den Autos liegt der Polizei zufolge bei etwa 100.000 Euro.

 

Lesen Sie hier: Lkw stürzt auf Leitplanke - Fahrer schwer verletzt

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren