Lkw stürzt auf Leitplanke - Fahrer schwer verletzt

Am Dienstagabend hat sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der A8 bei Langenau ereignet. Ein Lkw-Fahrer ist mit seinem Fahrzeug auf eine Leitplanke gestürzt, er wurde schwer verletzt.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Lkw landete auf der Leitplanke, in der Folge gab es erhebliche Behinderungen auf der A8.
Mario Obeser/dpa Der Lkw landete auf der Leitplanke, in der Folge gab es erhebliche Behinderungen auf der A8.

Langenau - Der Fahrer eines Lastwagens ist bei einem Unfall auf der Autobahn 8 bei Langenau (Alb-Donau-Kreis) schwer verletzt worden.

Der Lkw war nach Angaben der Polizei am Dienstagabend in der Nähe des Autobahnkreuzes Ulm/Elchingen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf die Leitplanke gestürzt. Rettungskräfte befreiten den 54 Jahre alten Fahrer aus dem Wrack und brachten ihn in ein Krankenhaus. Warum er von der Fahrbahn abkam, war noch unklar.

Diesel und Öl ausgelaufen

Wie ein Sprecher der Polizei in Kempten am Mittwoch mitteilte, gestalteten sich die Aufräumarbeiten schwierig, da bis zu 1.000 Liter Diesel und Öl auf den Grünstreifen ausgelaufen waren. Zur Bergung des Sattelzugs rückten zwei Autokräne an. Zwei Spuren der Autobahn in Richtung Stuttgart mussten vorübergehend gesperrt werden. Der Verkehr staute sich zeitweise auf bis zu vier Kilometern Länge.

Nach vorläufigen Schätzungen der Polizei beläuft sich der Schaden auf rund 80.000 Euro.

Nußdorf: Heftiger Unfall nach Ausweich-Manöver

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren